You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

JOHANNA FIGL & MARTINA RÖSLER

© Kat Reynolds / Franzi Kreis
© Kat Reynolds
© Franzi Kreis
© Franzi Kreis

Power Animals (8+)

Dieses tolle Tier steckt in dir und mir

Wer hätte nicht gerne stets einen unverwüstlichen, treuen Buddy dabei? In diesem Workshop suchen wir nach nichts Geringerem, als unseren Krafttieren, die uns in verschiedenen Lebenslagen zur Seite stehen und erspüren deren (und damit unsere eigene) Einzigartigkeit. Bevor wir unser individuelles Tier treffen, machen wir einen Streifzug durch die Elemente und ihre Qualitäten, verschiedenen Fähigkeiten, Farben und üben uns in genauer Beobachtung und tänzerischer Feinarbeit. Mittels kinesiologischer Übungen finden wir zur inneren Balance und Ausgeglichenheit und erforschen unsere eigene Stärke. Denn ein Vogel ist nicht gleich ein Vogel, wie ein Kind nicht gleich ein Kind ist. Wie bewegt sich der Adler, wie der Albatros? Was sind die besonderen Fähigkeiten des einen und die des anderen? Wie genau sieht die Bewegungssprache eines Igels aus? Welche Musik könnte zu dem jeweiligen Tier passen? Die unterschiedlichen Fortbewegungsarten und Körperformen inspirieren uns zu Improvisationen und Choreografien. Am Ende feiern Adler, Borkenkäfer und Co. im spektakulären Krafttier-Cypher!

ARTISTBIO: Johanna Figl

Johanna Figl studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien und Bologna. Sie arbeitet als Tanz- und Theaterdramaturgin, u.a. mit Tina Leisch, Johan De Smet, Ives Thuwis, Joke Laureyns & Kwint Manshoven, Karl Wozek , Joost Koning, Melika Ramic, Hanni Westphal, Martina Rösler (Das ist ja ein Ding Stella 2015- Herausragende Produktion für Kinder), Simon Mayer, Magdalena Chowaniec und Ulduz Ahmadzadeh.
Zwischen 2006 und 2012 arbeitete sie bei SZENE BUNTE WÄHNE – darstellende Kunst für junges Publikum, wo sie nach zwei Jahren im Programmteam die künstlerische Leitung, Dramaturgie, Konzeptentwicklung und Leitung der Vermittlung übernahm. 2012 gründete sie gemeinsam mit Julia Tauber-Lewisch die in ihren Augen längst fällige Förderplattform TRIP THE LIGHT FANTASTIC für Choreograf_innen und Performer_innen für junges Publikum. Zwischen 2012 und 2015 übernahm sie Touring und PR für die belgischen Tanzcompagnien Kabinet K und Nevski Prospekt.
Zwischen 2013 und 2018 arbeitete sie bei ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival in der Video-, Social Media- und Webredaktion. Außerdem organisiert und unterstützt sie Initiativen, die Neuankömmlingen eine kostenlose Teilnahme am kulturellen Leben Wiens ermöglichen.
Seit 2016 absolviert sie die 3-jährige Ausbildung zur psychosomatischen, akademischen Kinesiologin der ÖAKG.
Ihr aktuellstes Performanceprojekt: „Under Cover“ (Konzept und Dramaturgie) mit der Choreografin Ulduz Ahmadzadeh wird im Mai 2019 am Tanzquartier Wien Premiere feiern.
Ein weiteres Projekt in Planung ist der Aufbau eines heilsamen Kunstzentrums für Kinder.

ARTISTBIO: Martina Rösler

Martina Rösler arbeitet als freischaffende Choreografin, Performerin und Tanzvermittlerin in Wien. Sie studierte Zeitgenössische Tanzpädagogik an der MUK (ehemals Konservatorium Wien Privatuniversität) mit Auslandssemester an der Mimar Sinan Universität in Istanbul sowie Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. 2011 erhielt sie das danceWEB Stipendium bei ImPulsTanz, sowie 2012 das STARTStipendium für darstellende Kunst des BKA. Sie ist Teil des Wiener Theaterkollektivs makemake Produktionen mit dem sie 2015 für das Tanzstück „Das ist ja ein Ding“ mit dem STELLA-Preis in der Kategorie „beste Produktion für Kinder“ ausgezeichnet wurde. Darüberhinaus kollaboriert sie mit unterschiedlichen Menschen in diversen Kontexten. Als Performerin arbeitete sie u.a. mit Isabelle Schad und Eva-Maria Schaller. Als Choreografin ist sie außerdem für das Volkstheater Wien tätig und ist Dozentin im Master of Arts Education an der MUK (Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien). Sie realisierte zahlreiche Tanz- und Kunstvermittlungsprojekte für: SCHÄXPIR Festival, Tanzwerkstatt Wien, ASSITEJ Austria, Dschungel Wien, KinderuniKunst, KulturKontakt Austria.
 
 

GOOD TO KNOW

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 18.08.2019, 17:29 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2019/id4018/