You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

JOSE AGUDO

© miseré
Silk Road © BEE ROI
Silk Road © Silvia del Barrio
Silk Road © Niles Plotard
© Niles Plotard

Attack Release

Körperzentrum als Ursprung von Dynamik

Dieser Workshop wird von Philipp Sageder musikalisch begleitet.

Der Fokus in Joses Technik-Klasse liegt auf Schnelligkeit und zielt darauf ab, die Ausdauer durch präzise und einfache Bewegungsmuster zu verbessern. Die Grundsätze seines Unterrichts werden von einer Vielfalt traditioneller Tanzformen, wie Kathak, Flamenco und Kampfkunst beeinflusst und in einen zeitgenössischen Tanz-Kontext gebracht.

Das anfängliche Warm-Up richtet einen dynamischen Fokus auf das Konzept von „Attack and Release“. Die Technik ermöglicht es, Gelenke zu entspannen und den Energiefluss mit maximaler Bewegungseffizienz zu erhöhen. Jose zählt die Bewegungen meist durch, um die Dynamik und Impulse der Bewegungen und dadurch den Einsatz des Körperzentrums zu beeinflussen.

Diese Arbeitsmethode bereitet den Körper auf raumgreifende Fortbewegung vor. Es ist eine Suche nach der Bewegung, die am weitesten reicht bei schnellen und sauberen Übergängen. Dies ist eine energetische Klasse, die Detailarbeit bewirkt und sich auf Intention, Klarheit und extreme Körperlichkeit konzentriert.

Flamenco Roots

Zeitgenössischer Flamenco

Erst lernen wir die Grundlagen von Flamenco: die Rhythmen, die ausdrucksstarke Verwendung der Arme und die Beinarbeit. Danach wird ausprobiert, wie diese Elemente im zeitgenössischen Tanz angewandt werden können. Nach dem Warm-Up wird Jose in sein Bewegungsrepertoire einführen und dieses mit spontanen Aspekten aus dem Flamenco verbinden. Es wird Raum für Improvisation mit den zuvor geübten Rhythmus-Passagen und Techniken geben. Aber in erster Linie werden wir uns gegenseitig ermutigen Spaß zu haben und ausgelassen mit dem Groove und der Wärme eines zeitgenössischen Flamenco-Geistes zu tanzen.

Rhythms Composition

Spiel mit Musikalität

Dieser Workshop wird von Philipp Sageder musikalisch begleitet.

Der Fokus dieses Workshops liegt auf Rhythmus, Komposition und der Zusammenarbeit mit Komponist_innen. Gemeinsam mit den Teilnehmer_innen finden wir Freude an den rhythmischen Mustern von Joses Repertoire, das stark von Kathak und Flamenco beeinflusst ist und in einen zeitgenössischen Kontext gebracht wird. Die Zerlegung dieser Rhythmen verhilft uns dazu, mit Musikalität und Improvisation spielen zu können.

Geeignet für Choreograf_innen, professionelle Tänzer_innen und Tanz-Student_innen.

Silk Road Vocabulary

Teilnehmer_innen lernen das Repertoire von Joses Produktion Silk Road, die gerade auf Tournee ist. Sie ist inspiriert von Ritualen und Reisen entlang der nomadischen Route von China bis zur iberischen Halbinsel. Das Repertoire ist stark von Flamenco, Kathak und zeitgenössischen Tanzformen beeinflusst. Jose unterrichtet Sequenzen und gibt Aufgaben um Bewegungsmaterial zu kreieren.

ARTISTBIO: Jose Agudo

Jose Agudo begann seine Karriere in Andalusien als Flamenco-Tänzer. Mit der Zeit gewannen zeitgenössische Tanzformen mehr Einfluss in seinem Leben und er arbeitete in Europa mit Charleroi/Danses, Ballet de Marseille, T.R.A.S.H, Shobana Jeyasingh Dance und der Akram Khan Company zusammen.

Als Probenleiter und choreografischer Assistent war er bei der Akram Khan Company an mehreren Kreationen beteiligt, dazu gehören: DESH, iTMOi, TOROBAKA, Until the Lions, Chotto Desh, die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2012 in London sowie Sylvie Guillems Abschiedstour Life in Progress.

Joses eigene choreografische Arbeiten sind unter anderem: Ki für Phoenix Dance Theatre; Selah und Carmen für ZfinMalta Dance Ensemble; A Thousand Shepherds für ACE Dance and Music, das später für die Cape Dance Company wiederaufgenommen wurde. Seine aktuellste ausverkaufte Produktion Silk Road ist eine atemberaubende Performance in drei Teilen, bestehend aus Flamenco, Kathak und zeitgenössischem Tanz und ist 2018 auf Tournee.
 
 

GOOD TO KNOW

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

danceWEB Brunch 2015 © Karolina Miernik

Festivalimpressionen ab 2005 gibt es HIER

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 21.07.2018, 07:43 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2018/artist1372/