Raja Feather Kelly (US)

UGLY (Black Queer Zoo)

ImPulsTanz2021

„Ich bin ein hässlicher Mann“, sagt dieser Tänzer, Choreograf und Leiter des New Brooklyn Theater im Big Apple aus New York. Und: „Ich bin kein Künstler wie die, die Beyoncé erschaffen haben.“ Außerdem sieht er sich nicht als einen der New Yorker auser­wählten Darlings und „Geschmack-­der-­Woche­Ektoplasmen“. Wer also ist Raja Feather Kelly? Er beschreibt sich so: „Queer in Substanz, Farbe und Tiefe, in Gedanken und Ausdruck.“ Und warum behauptet er, dass er hässlich ist? Antwort: „Einfach, weil du dich weigerst, mich zu sehen.“ So zeigt er sich in diesem Solo, das zum Teil Tanzperformance, zum Teil eine Popkultur­-Collage ist: mit viel Musik, Farbe und einem unbestechlichen Gefühl für Ausgrenzung.

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 60 Minuten

 

GOOD TO KNOW

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

Shop

Fesche Goodies und Workshop- & Performance-Gutscheine gibt es HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 31.07.2021, 23:30 | Link: https://www.impulstanz.com/videogallery/aid7540/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival