FAQ

Hier finden Sie alle relevanten Informationen über die Performances, Workshops, Research Projects und das Musikprogramm Soçial von ImPulsTanz 2024. Diese werden laufend ergänzt und vervollständigt. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, schicken Sie uns doch einfach eine E-Mail an info@impulstanz.com.

  1. Performances
  2. Workshops & Research
  3. Soçial

PERFORMANCES

Wann finden 2024 die Performances von ImPulsTanz statt?

von 11. Juli bis 11. August

Ab wann kann man Tickets für die Performances kaufen?

Ab Mai sind Tickets für ausgewählte Vorstellungen und ab Juni für alle weiteren Performances sowohl online als auch persönlich an der Tageskasse erhältlich.

Wie viel kostet ein Ticket?

Die Ticketpreise variieren je nach Performance, Spielstätte, Dauer und Sitzplatz. Die genauen Preise sind ab Mai bzw. Juni bei den Detailbeschreibungen der jeweiligen Vorstellung ersichtlich.

Schüler*innen, Auszubildende, Präsenz- und Zivildienstleistende sowie Studierende (unter 27), Golden Ager (über 60), Personen mit einem Grad der Behinderung von  50 % oder mehr, Rollstuhlfahrer*innen, Raiffeisenbank-Kontoinhaber*innen sowie Besitzer*innen DER STANDARD Abovorteilskarte, der Ö1Club-Karte und der AK AktivKarte erhalten Ermäßigungen.

Darüber hinaus wird ein begrenztes Kontingent an Performance-Tickets für Kulturpass-Inhaber*innen zur Verfügung gestellt.

WORKSHOPS & RESEARCH

Wann finden 2024 die Workshops und Research Projects statt?

von 15. Juli bis 9. August

Das Workshop- und Research-Programm ist in sieben voneinander unabhängige Phasen eingeteilt: Week 1, 2, 3, 4 (Mo – Fr) und Intensive 1, 2, 3 (Sa & So). Bei Workshops unter der Woche (Mo – Fr) findet der Unterricht in einer Einheit pro Tag (zwischen 90 und 180 Minuten), bei Intensive-Workshops (Sa & So) meist in zwei Einheiten pro Tag (zwischen 120 und 150 Minuten) statt, teilweise aber auch als ein längerer Block (360 Minuten).

Week 1: 15.–19. Juli
Intensive 1: 20. & 21. Juli
Week 2: 22.–26. Juli
Intensive 2: 27. & 28. Juli
Week 3: 29. Juli – 2. August
Intensive 3: 3. & 4. August
Week 4: 5.–9. August

Ab wann können die Workshops gebucht werden bzw. ab wann kann man sich für Research Projects bewerben?

Eine Liste der unterrichtenden Dozent*innen wird Ende März online veröffentlicht. Das komplette Workshop-Programm wird ab Mitte/Ende April online sowie im Workshop-Katalog zu finden sein. Mit der Bekanntgabe des Programms startet auch die Buchung online sowie im Workshop Office im MuseumsQuartier. Für Research Projects kann man sich ebenfalls ab Mitte/Ende April bewerben.

Welche Levels gibt es?

O (Open Level)
Die Open-Level-Workshops stehen allen offen – Anfänger*innen tanzen Seite an Seite mit Profis.

Beg (Beginners Level)
Dieses Level richtet sich vor allem an Anfänger*innen. Es sind keine Vorkenntnisse in den jeweiligen Stilen oder Feldern nötig.

Int (Intermediate Level)
Intermediate-Level-Workshops richten sich an Menschen mit einigen Vorkenntnissen in zumindest einem der Stile oder Felder des jeweiligen Workshops.

Adv (Advanced Level)
Das Level ist auf Menschen mit fundierten Kenntnissen und Erfahrungen im jeweiligen Stil oder Feld ausgerichtet.

Adv+ (Advanced Plus Level)
Advanced Plus betrifft vorwiegend Workshops aus dem Repertory-Department oder Workshops, die körperlich und mental sehr herausfordernd sind. Diese bedingen hervorragende Kenntnisse im jeweiligen Tanzstil und Erfahrung als aktive*r professionelle*r Tänzer*in oder Performer*in.

Shake the Break & Golden Age
Darüber hinaus werden eigens Kurse für Kinder und Jugendliche (Shake the Break) sowie Personen ab 60 Jahren (Golden Age) angeboten. Diese sind Open-Level-Workshops mit einem spezifischen Altersfokus.

Research Projects
Diese richten sich ausschließlich an fortgeschrittene und professionelle Tänzer*innen, Choreograf*innen und Künstler*innen. Für diese sind Bewerbungen erforderlich. Die Teilnehmer*innen werden von der jeweiligen Projektleitung ausgewählt.

Wie viel kostet die Teilnahme an einem Workshop?

Der erste Workshop kostet 220 Euro laut Normaltarif bei Buchung und Bezahlung ab 1. Juni. Mit dem Frühbucherbonus – bei Buchung und Bezahlung bis 31. Mai – kostet der erste Workshop 200 Euro. Zudem bieten wir einen Mehrbucherbonus an: der zweite Workshop kostet 160 Euro und jeder weitere Workshop 150 Euro. Für Workshops mit Überlänge gibt es einen Aufschlag von 15 Euro. Für Workshops, die von zwei oder mehr Dozent*innen unterrichtet werden, gibt es ebenfalls einen Aufschlag von 15 Euro.

Darüber hinaus gibt es vergünstigte Tarife für Schüler*innen, Auszubildende, Präsenz- und Zivildienstleistende, Studierende (unter 27), Personen ab 60, professionelle Tänzer*innen, aktive Tanzpädagog*innen und Jugendliche unter 18 Jahren. Besitzer*innen der AK AktivKarte und DER STANDARD Abovorteilskarte erhalten weitere Ermäßigungen.

Die Gebühren der Kurse für Kinder und Jugendliche der Reihe Shake the Break variieren je nach Dauer zwischen 85 und 130 Euro. Hier gilt ebenfalls ein Frühbucherbonus (minus 20 Euro auf den ersten Workshop bei Buchung und Bezahlung bis 31. Mai) und Mehrbucherbonus (minus 50 Euro auf den zweiten Workshop und minus 60 Euro auf jeden weiteren).

Wie viel kostet die Teilnahme an einem Research Project?

Eine Teilnahme kostet 390 Euro ab 1. Juni mit dem Frühbucherbonus bei Bewerbung bis 31. Mai 370 Euro (inkl. 50 Euro Bewerbungsgebühr). Falls zwei Dozent*innen unterrichten, gibt es einen Aufschlag von 15 Euro. Hier ist ebenfalls ein Mehrbucherbonus erhältlich. Demzufolge kostet jedes weitere Research Project 325 Euro. Solltest du für dein Wunsch-Project nicht ausgewählt werden, bekommst du die Bewerbungsgebühr von 50 Euro selbstverständlich refundiert oder auf andere Workshop-Buchungen angerechnet.

Wie lautet die Stornoreglung?

Stornierungen sind bis 14 Tage vor Workshop-Beginn möglich – eine Stornogebühr von 50 Euro wird bei einem Vollstorno, also der Stornierung aller gebuchten Workshops, einbehalten. Alle Workshops, die nach dieser Frist storniert werden, sind gänzlich zu bezahlen. Sollte das Festival, ein einzelner Workshop oder ein Research Project abgesagt werden müssen, wird der vollständige Betrag der betroffenen Workshops oder Research Projects (inklusive Stornogebühren) rückerstattet. Bei bereits begonnenen Workshops und Research Projects werden die Kosten anteilig rückerstattet. Etwaige für den Festivalbesuch bereits entstandene Ausgaben (Reise-, Unterkunftskosten, etc.) können nicht ersetzt werden.

Was bedeutet Open Doors?

Im Workshop-Zentrum ist jeder Tag „Tag der offenen Tür“! Alle sind herzlich eingeladen, bei den Workshops zuzusehen. Die Studios sind groß, es ist genügend Platz, um am Tanzteppichrand zu sitzen, im Beat zu wippen, die Gedanken von der (Live-)Musik tragen und sich inspirieren zu lassen, ohne dabei die Klasse zu stören. Zudem finden Gratis-Events sowie Showings von Workshops, Research Projects und Residencies statt, die exklusive Einblicke in die Kurse und Arbeiten der Choreograf*innen geben oder einfach Lust und Laune aufs Tanzen machen. Wer nicht nur zuschauen, sondern auch mitmachen möchte, ist auch bei den Jams herzlich willkommen! Mehr Infos gibt es dazu online ab Juni. Die Liste der Events wird laufend aktualisiert. Regelmäßiges reinklicken lohnt sich.

Wird 2024 Public Moves wieder stattfinden?

Ja! Auch dieses Jahr wird bei Public Moves wieder unter freiem Himmel getanzt: Zahlreiche international renommierte Dozent*innen vermitteln in kostenlosen Outdoor-Klassen an mehreren Standorten ihr Wissen von Yoga über Bollywood-Tanz bis hin zu HipHop. Jedes Alter und Level ist willkommen! Mehr Infos dazu folgen spätestens ab Juni.

Gibt es bei ImPulsTanz Kinderbetreuung?

Damit Eltern, die an Workshops teilnehmen, ihre Sprösslinge in guter Obhut und unmittelbarer Nähe wissen, bieten wir im Workshop-Zentrum während der gebuchten Kurszeiten eine Betreuung für Kinder ab zwei Jahren an. Anmeldungen sind mit Buchungsstart möglich unter kinderbetreuung@impulstanz.com.

Gibt es günstige Übernachtungsmöglichkeiten während des Festivals?

Ab Mitte Mai gibt es eine sich laufend aktualisierende Liste mit privaten Unterkünften, die während des Sommers vermietet werden. ImPulsTanz stellt diese Plattform interessierten Teilnehmer*innen zu Verfügung, übernimmt allerdings keinerlei Gewähr für die Inhalte der Inserate.

SOÇIAL

Wann findet ImPulsTanz Soçial statt?

von 11. Juli bis 11. August, täglich ab 22:00 Uhr

Wo findet ImPulsTanz Soçial statt?

Die Festival Lounge ist erneut im Burgtheater Vestibül zu Hause. Die Locations für die beiden großen ImPulsTanz Partys werden spätestens Anfang Juni bekanntgegeben.

Ab wann ist das Programm online?

ab Anfang Juni

Was kostet der Eintritt?

Die Festival Lounge im Burgtheater Vestibül ist von Sonntag bis Donnerstag bei freiem Eintritt, Freitag und Samstag kostet der Eintritt 8 Euro. Tickets sind nur vor Ort erhältlich.

Der Eintritt ist für Künstler*innen des Festivals, Workshop-Pass-Besitzer*innen sowie Besitzer*innen eines Performance-Tickets desselben Abends auch freitags und samstags kostenlos.

Tickets für die beiden ImPulsTanz Partys sind im Vorverkauf online und an den Tageskassen um 13 Euro (für Workshop-Pass-Besitzer*innen um 10 Euro) und an der Abendkasse um 15 Euro erhältlich.

Was habe ich zu beachten?

Wir freuen uns darüber, sommerliche Partynächte in der ImPulsTanz Festival Lounge veranstalten zu können. Sehr wichtig ist uns dabei, ein respektvoller Umgang und ein tolerantes Miteinander. Bei unseren Veranstaltungen haben Rassismus, Sexismus und Gewalt keinen Platz!

 

Änderungen vorbehalten; Stand: 19. Februar 2024

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 22.02.2024, 02:30 | Link: https://www.impulstanz.com/faq/