You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

SPECIALS 2016

ALAIN PLATEL . FRANK VAN LAECKE "En avant, marche!" © Phile Deprez
ALAIN PLATEL . FRANK VAN LAECKE "En avant, marche!" © Phile Deprez

Festspielhaus St. Pölten & ImPulsTanz present

Anfang Juni heißt es: Marsch, Richtung St. Pölten! Auf zu einem spektakulären ImPulsTanz- Festival-Warm-up. ImPulsTanz und das Festspielhaus St. Pölten zeigen gemeinsam zum Auftakt einer dreijährigen Kooperation das fulminante Bühnenwerk En avant, marche! samt feierlichem Rahmenprogramm.

Alain Platel . Franck Van Laecke
En avant, marche!

Nach der ersten Kollaboration für die hochgelobte Theaterproduktion Gardenia im Jahr 2010 schließen sich der belgische Starchoreograf und Regisseur Alain Platel, Theatermacher Frank Van Laecke und Komponist Steven Prengels nun ein weiteres Mal zusammen und gehen für En avant, marche! weit hinein in das Feld ländlicher Musiktradition. Der Schauplatz diesmal: der Probenraum einer Marschkapelle. Umgesetzt wird das ungewöhnliche Projekt von einer niederösterreichischen Marschkapelle, zehn weiteren Musiker_innen, einem Tänzer von Platels les ballet C de la B sowie Schauspieler_innen des Genter Stadttheaters. In diesem Sinne "Vorwärts, Marsch!" – und wie könnte das besser klingen als mit Trompeten, Hörnern, Posaunen und Tuben, die neuarrangierte Werke von Strauss, Verdi, andere klassische Komponisten und heimisches Marschrepertoire zum Klingen bringen.

Mit der Stadtkapelle Tulln

Österreichische Erstaufführung

In Kooperation mit

GOOD TO KNOW

© ImPulsTanz

Werden Sie Club-Mitglied und erfreuen Sie sich an zahlreichen Vergünstigungen. Unsere drei verschiedenen Club Cards sind online erwerbbar. HIER

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

A FUTURE ARCHEAOLOGY 2014 © BETTINA VISMANN

Zuhause gesucht!

Auf der Suche nach einer gemütlichen Unterkunft während des ImPulsTanz Sommers? Oder aber möchtest du deine Wohnung in der Urlaubszeit nicht vereinsamen lassen und statt dessen unseren Workshop Teilnehmer_innen die Viennese Art of Living näher bringen? Nähere Infos HIER

REBECCA PATEK "ineter(a)nal f/ear" © MARIA BARANOVA

Anmeldungen für blumige oder informative ImPulsTanz-Post HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 24.05.2018, 07:50 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/specials/2016/id4218/