ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
 
 

Artist Archive

Marta Lamovsek
© Marta Lamovsek

Ko Murobushi † (JP)

Ko Murobushi (1947 - 2015 †) war einer der bekanntesten und gefeiertsten Butoh Künstler der Welt und in Japan als führender Erbe von Hijikatas originaler Butoh Version anerkannt. 1968 studierte er mit Hijikata, gab kurz das Tanzen auf, um „Yamabushi“-Bergmönch zu werden und gründete nach seiner Rückkehr mit Ushio Amagatsu, Akaji Maro und anderen die Butoh Compagnie Dairakudakan. 1974 erschuf er das Butoh Magazin Hageshii Kisetsu (Violent Season) und gründete die Butoh Compagnie Ariadone für Frauen mit Carlotta Ikeda, für die er viele Choreografien kreierte. Zwei Jahre später gründete er eine ähnliche Butoh Gruppe, nur für Männer, namens Sebi.

Mit einer Koproduktion dieser Gruppen brachte er Butoh nach Europa und trug zu dessen Anerkennung auf unserem Kontinent maßgeblich bei. „Le Dernier Eden - Porte de l’au-delá“ hatte großen Erfolg in Paris und wurde 1981/82 gezeigt, gefolgt von einer großen Tour durch Europa mit Ariadone. Ab 1988 konzentrierte er sich auf gemeinsame Produktionen mit Urara Kusangi und tourte in den folgenden Jahren durch Europa und Südamerika.

Auf der einen Seite öffnete er weiterhin seinen Tanz und Butoh für weltweite Einflüsse, auf der anderen Seite versuchte er seine japanischen Wurzeln durch seine Arbeit weiter zu erforschen. Seine Solo-Produktionen „[Edge01]“, „[Edge02]“ sowie die Gruppen Produktion „[Edge03]" wurden zu mehreren internationalen Tanzfestivals wie ImPulsTanz, Montpellier Dance Festival, London Butoh Network Festival und einigen anderen eingeladen. Er erhielt weltweit zahlreiche Auszeichnungen für Residencies, z.B. in Mexico, Indien oder New York. Ko war zudem anerkannter und höchst gefragter Workshop Dozent.

2003 präsentierte er mit seiner Gruppe Ko & Edge Co. mit 3 jungen Japanern „Handsome Blue Sky“ für das Jade 2003 Hijikata Memorial in Japan und erntete stürmischen Applaus. 2004 zeigte diese Gruppe eine neue Serie, genannt „Experimental Body“, welche Grenzen auf einem physischen Weg sucht. 2005 ging „Handsome Blue Sky“ auf Tour an 5 Spielorten in den USA und Kanada. Zu seinen jüngsten Solo-Performances zählt „quick silver“, die letzte Duo-Performance mit Bartabas trägt den Titel „Le Centaure et L’Animal“. Beide dieser gefeierten Stücke führten ihn auf Welt-Tourneen. Im November 2013 setzte er seine experimentellen Arbeiten in Japan mit der neuen Reihe –„1001nights“ am Yokohama Redbrick Warehouse fort.

Seine Choreografien wie seine Solo Performances zeigen Ko Murobushi als einen der angesehensten Repräsentanten des Butoh. Jeder Moment des Lebens fordert ihn heraus, die Möglichkeiten des Butoh zu erweitern.

Stand: 08.04.2016

Performances
Research Projects
2014: ProSeries Les Innombrables Nijinski (Achtung: 31.7.-10.8.!)
2003: ProSeries PRO SERIES
2002: CoachingProject COACHING PROJECT
2001: Butoh in Process
2000: Coaching Project
1999: Pro Series
1998: Coaching Project
Workshops
2014: Danse Butoh
2013: Danse Butoh
2012: Danse Butoh
2011: Danse Butoh
2010: Danse Butoh
2009: Danse Butoh
2008: Butoh
2005: Danse Butoh
2004: ADD1 Butoh, ADD2 Butoh, Danse Butoh
2003: Danse Butoh, Danse Butoh (B)
2002: Danse Butoh
2001: Danse Butoh
2000: Danse Butoh
1999: Danse Butoh
1998: Danse Butoh
1993: Danse Butoh, Composition
1989: Butoh
1988: Butoh
1987: Butoh
danceWEB
2003:
danceWEB Mentor

GOOD TO KNOW

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 04.08.2020, 22:28 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/artistbios/id412/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival