ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
 
 

Artist Archive

David Payr
© David Payr

Michael O'Connor (AT/US)

Michael O’Connor ist Choreograf, Tänzer, Improviser und Dozent, und wohnt seit 2007 in Wien. Er absolvierte sein Bachelorstudium in Modern Dance an der University of Utah. Für sein Debüt als Choreograf und Performer in seinem Stück „a waiting dog dies“ wurde er 2008 vom Magazin BalletTanz als „Tänzer, den man in Wien sehen muss“ genannt.
Von 2003-2010 war er Mitglied der Cie. Willi Dorner mit welcher er in zahlreichen Bühnenstücken performte und bei der Kreation und Performance von "Bodies in Urban Spaces" in über 30 Städten assistierte. Michaels Adaption von Deborah Hays „NEWS“ erlebte 2011 bei ImPulsTanz seine Premiere, featuring Michaels Drag-Alter-Ego Jai Jai Sincere. Weitere seiner Arbeiten wurden im Tanzquartier Wien (TQW), WUK, brut und bei den Burgenland Tanztagen gezeigt. Er arbeitete außerdem mit David Zambrano, Alain Buffard, Paul Wenninger und Georg Blaschke. Michael ist der Vertreter der Wiener Zweigstelle der sogenannten Field Method, einer Organisation, die in New York ansässig ist, und die u.a. im Tanzquartier Wien die Möglichkeit anbietet, Arbeiten zu zeigen und dafür Feedback zu bekommen. Im vergangenen Jahr unterrichtete er Creative Practice an der SNDO, als Gastdozent an der Arizona State University, am SEAD und an Festivals, wie u.a. Dance-Umbrella, Philly Live Arts und Tanz im August. 2012 unterrichtete er gemeinsam mit der Neurowissenschafterin Corinne Jola den Workshop „Technologies of Love“ bei ImPulsTanz. Während seiner Ausbildung an der University for dance research war er der erste Student, der eine bezahlten Assistentenstelle für kreative Forschungsarbeit erhielt und der zweimal an der USA National Conference of Undergraduate Research vertreten war. Derzeit absolviert er sein Masterstudium in Choreografie an der Amsterdam School of the Arts mit dem Schwerpunkt auf dem Betrachten von Bewegung und interagierenden Körpern durch die Mittel der kognitiven Wissenschaften. Er wurde eingeladen seine Forschungsarbeiten über die Schnittstelle von Neurowissenschaften und Tanz am TQW und am Festival of Art as Research in Deutschland zu präsentieren sowie seinen Artikel „Love is an Action“ am Center for Dance Research in Coventry, UK.

Letztes Update der Biografie: 29.01.2015

GOOD TO KNOW

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 19.09.2020, 05:16 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/artistbios/id1184/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival