ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2018

Iris Janke
© Iris Janke

Jeremy Wade

Articulating Disorientation


Tanzen mit geschlossenen Augen und das Zulassen von Impulsen, Scores und Filtern


Als Student an der SNDO war ich besessen von Bewegungsstudien, aber war auf der Hut vor den normativen und „natürlichen“ Formulierungen, die oft mit somatischen Praktiken assoziiert werden. Durch eine tägliche Studiopraxis, inspiriert von Gonnie Heggen, Frans Poelstra und vielen Jahren, die ich durch die intensive Zusammenarbeit mit der Künstlerin und ehrfurchtslosen Tanz-Hexe Yvonne Meyer in meinem Wohnzimmer bei Chez Bushwick verbrachte, begann ich einen Arbeitsprozess zu entwickeln, den ich Articulating Disorientation nannte: ein dekonstruktiver Zugang zu somatischen Formen wie Ideokinese, Skinner Releasing und Authentic Movement. Der Begriff Authentic Movement verursacht mir Schauer, weshalb ich es vorziehe Tanzen mit geschlossenen Augen dazu zu sagen, auch weil das Wort authentisch sich mehr dafür eignet, Handtaschen zu verkaufen.

AD sorgt für eine queere Perspektive auf Orte von Normalisierung und von „Produktivitätssteigerung“, indem es die virtuosen und transformativen Fähigkeiten somatischer Praktiken dafür nutzt, queere Handlungsfähigkeit durch simultane Kapitulation und Steuerung von Impulsen mittels Körper-Scan zu erzeugen. AD navigiert systematisch „alle verfügbaren Mittel“, um die Kontrolle über den physischen, emotionalen und normativen Verhaltenskörper abzugeben, während es Erfahrung durch Hyperspezifität von Impuls/Reaktion absucht, lenkt und dekonstruiert. Es ist eine Praxis, die zulässt, dass Impulse, Bilder, Empfindungen und anatomische Bedingungen (real oder nicht) den Körper bewegen. Oder simpel ausgedrückt, hilft diese Praxis Tänzer_innen bei der Suche nach ihrem Tanz, beruhend auf ihrem eigenen Körper und nach ihren Bedingungen, Essentialismus ist dabei nicht erforderlich. Ich habe diesen Workshop seit 2009 überall unterrichtet und es ist einer der Eckpfeiler meiner Praxis als Performer und Performanceschaffender.



ArtistBio: Jeremy Wade
Workshopübersicht 2018

GOOD TO KNOW

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 23.09.2020, 06:04 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2018/workshops/id3717/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival