You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2017

Koray Akten
© Koray Akten

Ziya Azazi

Dervish Tango


Das Drehen mit einem/r Partner_in ist eine absolut großartige Gelegenheit, um die Reflexe und Verhaltensweisen des Ichs während der Kommunikation zu entdecken. Die ständige Kontaktaufnahme mit unserem/r Partner_in in verschiedenen Formen führt zu unerwarteten Emotionen / Gedanken / Manieren, die dazu beitragen können, neue Dinge über das tiefliegende Ich zu entdecken. Natürlich nur solange wir das als Signale für eine bessere, effizientere oder gesündere Platzierung sehen. Tragen oder Getragen-Werden ist die grundlegende Handlung unserer sozialen Wirklichkeit. Das körperliche Erleben beeinflusst auch den Geist und die Emotionen. Das könnte uns zu neuen Koordinaten im Raum führen, zu einem harmonischen Rhythmus mit der Zeit und Gesundheit im Leben! Das Erreichen des verschwommenen Zustandes in der Welt des Drehens mit einem/r Partner_in bedeutet, ein abstraktes Abenteuer zu haben, während wir zusammen reisen. Es gibt viel größere geistige / emotionale / physische Plastizität bei Dervish Tango, als wir denken würden.


INHALTE & ZIELE

Dieser Workshop bietet Raum für Teilnehmer_innen oder Paare, ihre Grenzen durch das Drehen auszutesten, ihre Fähigkeit zum sparsamen Haushalten mit der körperlichen Energie zu erweitern und durch diese Fertigkeiten ihr Ziel innerhalb ihres eigenen Tanz-Genres erreichen zu können, um schließlich mit weniger Energie bei höherem Bewusstsein auszukommen. Das Drehen ist nicht das Hauptaugenmerk dieses Workshops. Das größere Ziel ist es, das körperliche, emotionale und geistige Bewusstsein durch das Drehen und durch die Übungen zu verbessern. Es führt die Teilnehmer_innen zu Wahrnehmung und Akzeptanz, dessen was während des Drehens geschieht und dazu neues Bewegungsrepertoire kennenzulernen.


METHODE

Der Workshop besteht aus folgenden Teilen:

Warm-up: Stretching und Atmung, um die Konzentration zu verbessern und Körper und Geist vorzubereiten, Kraft zu gewinnen sowie geistige und physische Grenzen auszudehnen.


Bewusstsein: Dieser Schritt umfasst Bodenarbeit, Isolationen und Kopfüber-Übungen, grundlegende Akrobatik und Improvisation auf verschiedenen Ebenen. Es zielt darauf ab, Sinneswahrnehmung und die Sinne in Vorbereitung für die Begegnung mit dem Unbekannten, dem man während dem Drehen begegnet, zu stärken


Drehen: das körperliche, emotionale und mentale Bewusstsein wird in diesem Schritt erreicht. Vorerst beginnt das Drehen im Stehen. Im nächsten Schritt folgen Wiederholungen von Bewegungen auf der vertikalen und horizontalen Ebene. Dieser Schritt verhilft den Teilnehmer_innen ihre Wahrnehmung von Raum und Körper zu spüren und abzuspeichern, was zu einem erhöhten Bewusstsein führt. Hier werden Teilnehmer_innen mit verschiedenen Aspekten konfrontiert, die ungewohnt und unüblich sind. Durch das Akzeptieren des Unbekannten, wird das Wissen um das eigene Bewusstsein sowie Bewegungseffizienz erweitert.

Dervish Tango: Hier können die Teilnehmer_innen anfangen, sich in Paaren zu drehen und zu erleben, was es bedeutet, MIT jemandem zu sein. Im außergewöhnlichen Zustand der sich drehenden Welt, verändert die Tatsache, dass es als Paar geschieht wiederum alle Wahrnehmungen über das Im-Dialog-Sein. Dort sehen wir unsere intuitiven und entschiedenen Gewohnheiten über unsere Persönlichkeit in Beziehungen und somit die Chance, sie zu verfeinern, zu verändern und zu verbessern.



ArtistBio: Ziya Azazi
Workshopübersicht 2017
Week4: 07. Aug - 11. Aug 2017

GOOD TO KNOW

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

danceWEB Brunch 2015 © Karolina Miernik

Festivalimpressionen ab 2005 gibt es HIER

© ImPulsTanz

Werden Sie Club-Mitglied und erfreuen Sie sich an zahlreichen Vergünstigungen. Unsere drei verschiedenen Club Cards sind online erwerbbar. HIER

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 21.08.2018, 17:21 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2017/workshops/id3391/