ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

PERFORMANCES 2012

© Andrea Salzmann
© Andrea Salzmann
Choreographic Platform Austria CPA*

Doris Uhlich (AT)

„Rising Swan“


Die Schwäne haben sich verändert, sie haben zum Beispiel Stiefel an, schwarze Lederjacke und Vollvisierhelm. Ein Schwan kann eine starke Frau sein, die halb auf Spitze trippelnd, von den hochfliegenden oder absurden Träumen ihres Lebens erzählt, und davon, was wahr geworden ist oder nicht. Sie kann Pop Songs vortragen, die sie bisher durch ihr Leben begleitet haben. Doris Uhlichs „Rising Swan“ ist der geflügelte Antipode zu Anna Pawlowas „Sterbendem Schwan“ aus dem Jahr 1907. Pawlowa war zu ihrer Zeit eine Art Popstar, und Uhlich ist innerhalb einer ganzen Popkultur aufgewachsen. Sie nutzt starke Zeichen, um zu betonen, dass jeder Mensch Teil eines Weltgeschehens ist, dem er sich nicht entziehen kann.

Stückdauer: ca. 55 min.

TRAILER

Spielort:
Odeon
Termine:
28.07.2012, 23:00

GOOD TO KNOW

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 04.08.2020, 21:26 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2012/performances/id514/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival