You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

NEWSLETTER ARCHIVE 2003
September, 2003

Newsletter 29.10.2003

„Hast du gewußt, daß man vom Verzehr einer Muskatnuß sterben kann?“
„Ist nicht wahr!?“
„Doch, hat mir mein Vater erzählt.“

...

„Aber man kann ja sogar schon von 2 Litern Wasser sterben.“
„Ach ne, wirklich?!“
„Doch, da bekommt man dann ne Wasservergiftung und kratzt ab.“

...

„Jedenfalls ist Wahrheit nicht mittelbar.“

(unlängst, am Nebentisch)


... ja so ist er, der Herbst. Einsichtig, nekrophil, den Tatsachen verpflichtet.

Tatsachen sind auch zweierlei:

1. Genau diese Woche verlassen die meisten „Sommervögel“ Prag und die „Wintervögel“ werden erst in etwa zwei Wochen kommen.
2. Jennifer Monsons Tanz-Workshop im Rahmen des tschechischen Festivals Four + Four Days In Motion, Investigating Dance as a Navigational/Migrational Process, der sich mit Zugvögeln und deren Wege auseinandersetzt, wird trotzdem faszinieren.
Mehr dazu in der Event Database von www.ImPulsTanz.com (http://www.impulstanz.com/deutsch/eventdatabase/index.html). Auf der sich übrigens neben weiteren Workshops von u.a. Rosemary Butcher, Ismael Ivo, Iñaki Azpillaga, und Wayne McGregor v.a. auch knapp 30 Audition-Daten finden!

Noch einer, der sich in seiner Bühnenarbeit schon in formidabler Weise mit Vögeln auseinandergesetzt hat, wird mit der Kritik Anna Kisselgoff‘s an Sigur Ros‘ Instrumentenwahl (Ballettschläpfchen) anläßlich der Premiere seines jüngsten Werkes leicht leben können. Mehr zu Merce Cunningham (in Brooklyn), aber auch William Forsythe und Anne Teresa de Keersmaeker (in England) und Film+Tanz (in Wien) im Feature auf www.ImPulsTanz.com www.impulstanz.com/deutsch/news/index.html).

Daß die Ornithologie nicht nur der Kunst zur Inspiration gereicht, sondern als Symbol für das Leben überhaupt zu sehen ist, besangen Cake (www.cakemusic.com) schon 1994 in ihrem philosophischen Geniestreich „Mr. Mastodon‘s Farm“ (www.lyricsdir.com/c/cake/mr-mastodon-farm.php).

Wer Geflügel hingegen eher aus der Kühlabteilung kennt ... bitte:
www.thesalmons.org/lynn/turducken.html. Jamie O. ist schließlich nicht der einzige originelle Koch.

im eigenen Safte schmorend


Juice


P.S.: Da war noch was für‘n Kalender: www.ImPulsTanz.com weist unter „festival“ in die Zukunft. In ihre eigene zumindest. Und diese läßt sich ja teilen...

GOOD TO KNOW

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 19.08.2019, 13:06 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2003/newsletter/id823/