GEORG BLASCHKE

© Laurent Ziegler
© Jan Machacek
© Laurent Ziegler

Movement Practice & Imaginary Partner Work

Ausgehend von seinen vielschichtigen Erfahrungen als Performer, Movement Researcher und Somatic Collaborator lädt Georg zu einem Flow durch eine Serie von Bewegungspraxen und improvisierten körperlichen Aktionen ein. Tanzboden, Wiese, Erde, Zwischenraum – was berührt werden kann, inspiriert die Qualität der körperlichen Artikulation. Die plastische Erfahrung des Körpers und seiner Umgebung lässt Duette mit imaginären Partner*innen entstehen.
Bitte bring zusätzliche Kleidung mit, wir werden Verwendung dafür haben!

ARTISTBIO: Georg Blaschke

Georg Blaschke lebt in Wien und arbeitet als freischaffender Choreograf, Produzent und Tänzer. Als Lektor für zeitgenössischen Tanz, Improvisation und Choreografie unterrichtet er bei renommierten Festivals, an Hochschulen und Konservatorien für Tanz und darstellende Kunst.
Als Performer und Produzent eigener Arbeiten hat er über mehrere Jahre hinweg eine signifikante choreografische Sprache entwickelt und in unterschiedlichen Formaten und Kollaborationen präsentiert und weiterentwickelt. 
Aktuelle mehrteilige Arbeiten mit den Übertiteln „The Bosch Experience“ (2014-2016), „Fluid Theatre“ (2016) und „Dein Auge auf meiner Haut“ (2017, 2018) sind stark von Motiven und Arbeitsmethoden aus der bildenden Kunst beeinflusst. Sie untersuchen Zusammenhänge zwischen dem bewegten Körper, skulpturalem und somatischem Denken und Interventionen, die durch Bild und Klang unkonventionelle Performance-Räume erschließen. Die choreografische Methode entwickelt sich jeweils im engen Zusammenspiel von Körperperformance, bildender Kunst und der musikalischen Komposition.

Stand: 21.04.2018

 
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 11.08.2020, 18:41 | Link: https://www.impulstanz.com/publicmoves/id122/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival