You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

IMPULSTANZ UNTERSTÜTZEN

Vielen herzlichen Dank für Ihren Einsatz! Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, wichtige Neuanschaffungen zu realisieren und Projekte im Sinne der sozialen Vielfalt, der Inklusion und der Förderung junger Künstlerinnen und Künstler voranzutreiben. Spenden an ImPulsTanz sind von der Steuer absetzbar!

Bitte wählen Sie eines unserer Projekte

Ihre Spende wird für das von Ihnen ausgewählte Projekt bzw. bei allgemeiner Widmung im Sinne des Vereinszwecks verwendet.

Workshop 2016 mit Maartje Pasman © Karolina Miernik

Lass Springen!

Tanzworkshops für ökonomisch benachteiligte Kinder & Jugendliche
Tanzen macht nicht nur Spaß und weckt die Lebensgeister, es macht auch noch mutig und stärkt von Innen und Aussen. Mit ein Grund warum wir jedes Jahr mit viel Freude ein vielfältiges Kursprogramm für die jüngsten Tanzfans anbieten, aus dem wir niemanden ausschließen wollen.

Ermöglichen Sie gemeinsam mit uns auch ökonomisch schwächer gestellten Kindern und Jugendlichen sich ebenso in unser Workshop-Remmidemmi zu stürzen, neue Seiten an sich zu entdecken und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Schnüren wir gemeinsam Workshop-Packages!
Diese beinhalten 1 Workshop (ein Wochenworkshop oder ein Wochenend-Intensivkurs) + 1 Mittagessen. ImPulsTanz übernimmt neben der Organisation die Anmeldegebühr und legt ein Festival- Shirt oben drauf!

Sie können sowohl ein ganzes Package spenden (€ 190,–), oder einen Beitrag ab €10,– dafür leisten.

Für LASS SPRINGEN! kooperieren wir mit dem SOS Kinderdorf sowie dem Verein Flucht nach Vorn.

Karl Regensburger
Intendant ImPulsTanz
&
Rio Rutzinger
Künstlerischer Leiter Workshops & Research

In Kooperation mit


 

© Karolina Miernik

Mobile Spiegelwände für unsere Tanzstudios

Beim Ballett- und Tanzunterricht ist ein Spiegel unverzichtbar. Körperhaltung, Position und Bewegung können mithilfe des Spiegels überprüft und korrigiert werden. ImPulsTanz verfügt über 30 mobile Spiegelwände, die nach langjähriger intensiver Verwendung und vieler Transporte am Ende ihrer Einsatzfähigkeit angelangt sind. Bitte helfen Sie uns dabei, neue und den aktuellen Standards entspechende Spiegelwände anzuschaffen!


Spieglein, Spieglein an der Wand

Die Burgtheater-Probebühnen und  ART-for-ART-Werkstätten im Wiener Arsenal verwandeln sich im Sommer in lichtdurchflutete Tanzpaläste, in denen sich Menschen aus 100 Ländern tummeln. Damit sich unsere Workshopteilnehmer_innen  auch weiterhin mit Verve und Freude dem Entdecken des eigenen Körpers und der Bewegung hingeben können, ist es für uns selbstverständlich, die optimalen Rahmenbedingungen innerhalb eines jeden Workshops zu schaffen.

Aufgrund ihres langen und intensiven Einsatzes über viele Festivals hindurch und den damit einhergehenden starken Gebrauchserscheinungen an Spiegel und Rahmen, ist es nunmehr an der Zeit, schrittweise unsere 30 mobilen Spiegelwände zu ersetzen.

Die 350 cm breiten und 200 cm hohen Elemente werden von Spezialisten handgefertigt und müssen den höchsten Sicherheitsvorkehrungen in Punkto Stabilität und Glasbruchschutz entsprechen. Der Preis für einen Ballettspiegel beläuft sich auf € 1.450,– und ergibt bei insgesamt 30 Spiegeln Gesamtkosten von € 43.500,–.

Helfen Sie uns, dieses Projekt erfolgreich umzusetzen –
vielen herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Karl Regensburger
Intendant ImPulsTanz
&
Rio Rutzinger
Künstlerischer Leiter Workshops & Research


 

Wo es ImPulsTanz am besten hilft

z.B. Digitalisierung von Tanz-Videos, Klimatisierung der ImPulsTanz-Spielstätten ...

 

  • Digitalisierung von Tanz-Videos, die ImPulsTanz seit den 1980er Jahren selbst mitgefilmt bzw. von Compagnien zugeschickt bekommen hat. Dieses Material wird gerne von Studierenden und Lehrenden für Forschungszwecke und Abschlussarbeiten sowie von Journalist_innen und am Tanz interessierten Personen angefragt.
  • Klimatisierung der ImPulsTanz-Spielstätten durch mobile Klimalösungen.
  • ...

Spendenbetrag (EUR)

15,-
100,-
250,- (entspricht einem Workshoppaket)
500,-

Wollen Sie Ihre Spende steuerlich absetzen?

Ihre Spende an ImPulsTanz ist gemäß § 18 Abs. 8 des Einkommensteuergesetzes (EStG 1988) steuerlich absetzbar.

JA – Meine Spende automatisch steuerlich absetzen (Wohnsitz in Österreich!)
NEIN – ich möchte meine Spende nicht absetzen
Achtung: Laut der neuen Spendenabsetzbarkeitsregelung (geltend ab 01.01.2017) tritt die automatische Arbeitnehmerveranlagung in Kraft und SpenderInnen können ihre Zahlungen nicht mehr selbst als Sonderausgaben geltend machen, sondern die spendenbegünstigte Organisation muss die erforderlichen Daten – Vorname und Nachname, wie sie im Zentralen Melderegister (ZMR) aufscheinen, sowie das Geburtsdatum – erfassen und die Spendensummen in verschlüsselter Form an die Finanzbehörden weiterleiten. Mehr Informationen erhalten Sie unter: https://www.bmf.gv.at/steuern/selbststaendige-unternehmer/einkommensteuer/spenden-weiterfuehrende-informationen.html
* Vorname, Nachname: Bitte achten Sie auf korrekte Schreibweise laut zentralem Melderegister (Meldezettel)



Zahlungsmittel

KREDITKARTE: Visa, MasterCard, Diners Club
Sichere Kreditkartenzahlung über mpay24.com
SOFORT Überweisung
Zahlen Sie mit Online-Banküberweisung
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 19.09.2018, 07:42 | Link: https://www.impulstanz.com/donate/