Zoé-Afan Strasser (AT)

AKTUELL

BIOGRAFIE

Zoé-Afan Strasser wurde 1999 in Wien geboren. Sie besuchte fünf Jahre lang die Ballettschule der Wiener Staatsoper. Seit 2012 trainierte sie an der Musik und Kunst Universität der Stadt Wien und schloss im Sommer 2018 ihr Tanz-Bachelorstudium mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Im Jahr 2018 besuchte sie das Alonzo King Lines Ballet Training Programme in San Francisco für ein Jahr und sammelte dort künstlerische Erfahrungen. Seit 2019 ist sie in Wien als freischaffende Tänzerin tätig und unterrichtet in mehreren Wiener Tanzstudios. Strasser nahm am 24. internationalen Solo-Tanz Theater Festival Stuttgart mit ihrer Choreografie Mell brwn teil. Interdisziplinäre Projekte sind ein großer Teil ihrer Arbeit, bei der sie mit Künstler*innen wie Erwin Wurm, Baubo Collective, Shake Stew, AVL Cultural Foundation und Matthew Lutz-Kinoy zusammenarbeitete. Sie arbeitete mit namhaften Choreograf*innen wie Esther Balfe, Virgine Roy-Nigl, Antony Rizzi, Carmen Rozestraten, Alonzo King, Maurya Kerr, Kiani del Valle, Simon Mayer, Elizabeth Ward, Jacopo Godani, Christian Burns, Courtney Mazeika, Sasha Amaya, Darrel Toulon und Akemi Takeya zusammen.

11.06.2024

© 
        Teresa Marenzi
© Teresa Marenzi

ARCHIV

Public Moves