Mélanie Demers
Confession Publique

© Antoine Caron
Adv
Week 2, 17.7.–21.7.2023
14:25–16:55 / XL
Schmelz 3
buchen

Mélanies Workshop untersucht die Rolle von Tanz und Kunst in der Gesellschaft und bietet einen Raum, in dem „echte“ Begegnungen in einer sicheren und experimentellen Umgebung möglich sind. Die Teilnehmer*innen, unabhängig ihres Backgrounds, sind eingeladen, die „innere Mythologie“ zu erkunden und einen kreativen Prozess anzustoßen, der von innen kommt und nach außen reflektiert.

Jede Einheit beginnt mit einer Diskussion und geht dann in eine physische Exploration der in der Diskussion aufgeworfenen Anliegen über. Schon bald übernehmen angeleitete Improvisationen die Führung und der kreative Prozess wird in Gang gesetzt. Die Sessions werden im Sinne der Gruppe und gemeinsamer Erfahrungen angeleitet. Der Workshop thematisiert die Bedeutung der individuellen Verantwortung in einem gemeinsamen Kontext. Besonderes Augenmerk wird auf Introspektion und „Exospektion“, auf vertikales und horizontales Bewusstsein und die Verbindung mit dem kreativen Potenzial von Bewegungen und Diskursen gelegt. Der Workshop ist auf die Fragen und Perspektiven rund um die Prinzipien zugeschnitten, die dem kreativen Prozess von MAYDAY zugrunde liegen, insbesondere durch die Mischung aus Tanz, Theater, Musik und Performance in Confession Publique.

Mélanie Demers
© Antoine Caron
© Julie Artacho
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 11.06.2023, 01:36 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/id5046/