Workshops 2012

Workshops 2012

Daybee Dorzile aka. Daybee Dee macht eine Bewegung wie ein starkes Körper-Stretching, indem sie den Oberkörper zur Seite streckt, der Hand folgend, die seitlich ausgestreckt ist (gemeint ist ihre rechte Hand, welche überm Kopf in die linke Richtung zeigt).

Daybee Dorzile aka Daybee Dee
HipHop/Dancehall/Hype

© Shan Robitzky
Int
Week 1, 16.7.–20.7.2012
14:15–16:00
Arsenal F
HipHop/Dancehall/Hype Variations! Dieser Workshop ist eine Einführung in 3 Stile, die sowohl in HipHop als auch House vertreten sind. Dancehall ist ein jamaikanischer Musikstil, der in den späten 1970er Jahren aufkam, eine elektronische Version des Reggae Roots Stils ist und aus schnelleren Rhythmen besteht. Der dazugehörige Tanzstil enthält Social Dance Steps wie: the Chaplin, Signal di plane, Row the boat, Pon di river, Step on line und viele mehr. Daybee wird zeigen wie man den Ragga Flow hinbekommt, indem sie die zahlreichen Elemente zu Bewegungsphrasen mit ihren Urban Style Kenntnissen verbindet. New Jack Swing bzw. Hype ist ein musikalisches Genre aus den 1980er Jahren und verbindet die Musikrichtungen R&B und HipHop. Seine Hochblüte erlebte dieser Stil Anfang der 1990er Jahre und wurde von Teddy Riley begründet, der für Michael Jackson das Album Dangerous produziert hat. Daybee wird vor allem die Grundschritte dieser Stile zeigen und diese im Laufe der Woche variieren. Sie tanzt seit 1988 Hype, seit 10 Jahren unterrichtet sie Dancehall, kennt die Bezeichnungen und die Basics der Moves und vor allem deren Geschichte, in die sie auch einführen wird.
Daybee Dorzile aka Daybee Dee
© Vanessa Neubauer
© Karolina Miernik
© Niels Robitzky
© Emilia Milewska
© Emilia Milewska
© Stereotyp