Workshops 2016

Workshops 2016

© Astrid Kaminski

Astrid Kaminski & Christian Kobald
Critique and the Event

© Astrid Kaminski
, 2016
11:40–17:40
Arsenal D
1.8.–5.8.
11:40–17:40
Arsenal 5

Critique and the Event

3 Geschehen – Modelle des (kritischen) Schreibens – Kette und Score: der Auftritt des Ereignis-basierten Kuratierens – Übergang ins Werk – Heimkehr in die Fremde: zurück zum Text.

Ausgehend von einer Analyse dreier heterogener Geschehen – einer Performance, einer Ausstellung, einer Alltagsszene – führt »Critique and the Event« durch Formen des Schreibens zum Tanz (Die Review. – Das Portrait. – Das Essay. – Das Interview.) hinein ins Labyrinth des Ereignis-basierten Kuratierens (Ausstellen als darstellende Kunst betrachtet. – Die Ausstellung als Kette von Ereignissen. – Veränderte Formen: Zu welchem Zweck stellt man dann aus? – Geht das auch mit »Theorie«? – Die Ausstellung als Score.); aus diesem Labyrinth heraus ins Werk (Wie entwirft man eine Ereignis-basierte Ausstellung? – Wie arbeitet man mit einer Ausstellung als Score? – Das wird dann auch gemacht.) und am Ende aus diesem Gemachten wieder heraus und zurück ins (kritische) Schreiben (Welche Einheit wählen? – Und welche Darstellungsform? – Wer ist meine Leserin? – Und was ist meine Position im Feld? – Kurz: Wie schreibt man über eine Ereignis-basierte Ausstellung?).
Das Field Project versucht eine Heranführung an Fragestellungen des zeitgenössischen Schreibens zum Tanz und des post-performativen Kuratierens.

Astrid KaminskiChristian Kobald
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 23.04.2024, 03:48 | Link: https://www.impulstanz.com/research/pid3059/