You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

NEWS

ATLAS – create your dance trails 2019

ATLAS – create your dance trails ist ein auf Modulen basierendes Fortbildungsprogramm eingebettet in das ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival. Es bietet von 12. Juli bis 12. August 2019 jungen Tanzschaffenden mit ersten choreografischen Erfahrungen ein dynamisches Umfeld für deren persönliche und künstlerische Entwicklung. Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen!

Diesjähriger ATLAS-Coach: Guy Cools

Anmeldeschluss: Montag, 15. April 2019, 12:00 Uhr MEZ

© Performing Public Space

Performing Public Space – Neuer Masterstudiengang für Kunst im öffentlichen Raum

Das einjährige Masterprogramm Performing Public Space lädt internationale Künstler_innen aller Disziplinen ein, sich für das Studienjahr 2019/20 zu bewerben. In dem Studium konzentrieren sich die Teilnehmer_innen auf den öffentlichen Raum als ihr künstlerisches Umfeld, in dem sie ein individuelles Projekt mit Unterstützung einer internationalen Gemeinschaft von Künstler_innen und Forscher_innen entwickeln. 

Bewerbungsschluss: 15. März 2019

© Philipp Gehmacher „Die Dinge der Welt“, mumok 2017 © Eva Würdinger

mumok moves 2019: Kunst- und Performanceworkshops für Alle!

Sechs zeitgenössische Künstler_innen aus den Bereichen Tanz/Performance und bildender Kunst laden von Jänner bis März 2019 an drei Terminen ins mumok Atelier ein. Die Workshops sind bewegte dialogische Experimente für alle mit und ohne tänzerische oder künstlerische Vorkenntnisse. Diese Saison geht diese Kooperation zwischen mumok und ImPulsTanz bereits in die vierte Runde.

© Universität Salzburg

Paris Lodron Universität Salzburg: Kuratieren in den szenischen Künsten

An der Universität Salzburg mit Modulen an der LMU München findet seit 2017 der Universitätslehrgang „Kuratieren in den szenischen Künsten“ statt, der nächste Lehrgang startet im Oktober 2019.

Eine unverbindliche Registierung ist möglich unter: kuratieren@sbg.ac.at
Hier geht's zur Broschüre.

Bewerbungsschluss: 1. Mai 2019

© Karolina Miernik

Mathias Ringgenberg aka PRICE gewinnt den Swiss Performance Art Award 2018

Am 13. Oktober 2018 wurde einer unserer diesjährigen [8:tension]-Künstler_innen – Mathias Ringgenberg aka PRICE –  gemeinsam mit Judith Huber mit dem Swiss Performance Art Award ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr und gratulieren von ganzem Herzen.

Hier gibt es weitere Informationen zum Swiss Perfomance Art Award.

© Odeon Theater

Buchtipp: Ulrike Kaufmann – Lebenswerk

Anlässlich des Theaterjubiläums 30 Jahre Odeon – 40 Jahre wirklich freies Theater in Wien wird ein neues Buch veröffentlicht. Ulrike Kaufmann – Lebenswerk gibt Einblicke in das Schaffen der vor vier Jahren verstorbenen Schauspielerin, Grafikerin, Bühnen- und Kostümbildnerin, die das Odeon Theater gemeinsam mit Erwin Piplits gründete und 41 Jahre lang das Ensemble des Theaters führte.

Das Buch ist aktuell im Büro des Odeons erhältlich oder kann über die Ticketing-Adresse karten@odeon.at  bestellt werden.

© Karolina Miernik

Workshop für den Verein Ute Bock

Dank der Unterstützung der Casinos Austria konnte ImPulsTanz unter dem Motto "Bock auf tanzen" 25 gratis Workshopplätze an das Flüchtlingsprojekt von Ute Bock vergeben, und somit Menschen die Teilnahme ermöglichen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wir wünschen allen Teilnehmer_innen eine schöne, inspirierende Zeit bei ImPulsTanz 2018.
     

 

Grafik: Katharina Gattermann, Foto © Karolina Miernik

LASS SPRINGEN! – Tanzworkshops für ökonomisch benachteiligte Kinder & Jugendliche

Tanzen macht nicht nur Spaß und weckt die Lebensgeister, es macht auch noch mutig und stärkt von Innen und Aussen. Schnüren wir also gemeinsam Workshop-Packages! Ermöglichen Sie es gemeinsam mit uns auch ökonomisch schwächer gestellten Kindern und Jugendlichen sich in unser Workshop-Remmidemmi zu stürzen, neue Seiten an sich zu entdecken und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

© The Humane Body

Publikation: “Dance & visual impairment"

Die digitale Publikation Dance & visual impairment  – For an accessibility of choreographic practices, produziert von Centre national de la danse und Cemaforre-European Centre for Cultural Accessibility im Rahmen des EU Projekts THE HUMANE BODY – ways of seeing dance, wirft Fragen dazu auf, wie unsere Sinne in der Tanzunterrichtspraxis einbezogen werden. In Betracht ziehend wie wir eine inklusivere Unterrichtsmethode für blinde und sehbeeinträchtigte Lernende entwickeln könnten bringt es noch weitere relevante Fragen ans Tageslicht. Publikation in englischer Sprache.

 

GOOD TO KNOW

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

danceWEB Brunch 2015 © Karolina Miernik

Festivalimpressionen ab 2005 gibt es HIER

REBECCA PATEK "ineter(a)nal f/ear" © MARIA BARANOVA

Anmeldungen für blumige oder informative ImPulsTanz-Post HIER

© ImPulsTanz

Werden Sie Club-Mitglied und erfreuen Sie sich an zahlreichen Vergünstigungen. Unsere drei verschiedenen Club Cards sind online erwerbbar. HIER

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 18.01.2019, 13:07 | Link: https://www.impulstanz.com/news/