Breanna O’Mara (AT/US)

BIOGRAFIE

Die in Wien (AT) lebende internationale Künstlerin ist in Detroit, Michigan, geboren und aufgewachsen und machte 2011 ihren Abschluss an der Juilliard School in New York, wo sie mit dem Joseph W. Polisi Award ausgezeichnet wurde. Seit 2020 ist sie freiberuflich tätig und arbeitet mit Dimitris Papaioannou zusammen. 2021 wurde sie mit dem Danza&Danza Award als beste Interpretin ausgezeichnet. Seit 2014 ist sie Mitglied des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch, wo sie in einer Vielzahl von Werken aus dem Repertoire performte und ist nun das neueste Mitglied des Beirats der Pina Bausch Foundation. Breanna arbeitete mit verschiedenen Künstler*innen zusammen, wie z.B.: Cecilia Bengolea und François Chaignaud, Chris Haring, Ryan McNamara, Johannes Wieland, Cristiana Morganti, Stijn Celis, Alexander Ekman, Jack Ferver, Larry Keigwin und Colleen Thomas. Sie performte außerdem in Arbeiten von Ohad Naharin, Marie Chouinard, Mark Morris und anderen.

Sie selbst kreierte Performance-Stücke, die in New York, Deutschland und Detroit gezeigt wurden und unterrichtet regelmäßig an verschiedenen Institutionen in den Vereinigten Staaten und Europa. Im Jahr 2009 gründete Breanna das jährliche Outreach-Programm Detroit Arts Immersion, das Workshops und kostenlose Perfromances für verschiedene Communities in Detroit anbietet, die nur begrenzte Möglichkeiten in der Kunst haben.

13.06.2022

© 
        Oliver Look
© Oliver Look

ARCHIV

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 21.02.2024, 23:04 | Link: https://www.impulstanz.com/artist/id1895/