Eric Franklin
Embodied Anatomy – Eric Franklin Methode®

© Franklin Methode
O
Intensive 3, 3.8.+4.8.2024
12:15–14:45 + 17:30–20:00
Arsenal 1
voll

Tänzer*innen sind auf ein hohes Maß an Beweglichkeit und Koordination angewiesen, besonders im Becken- und Hüftbereich. In diesem Workshop wird gemeinsam die Anatomie des Beckens und Möglichkeiten, die Hüftbeweglichkeit und das En-dehors natürlich zu verbessern erforscht. Die Teilnehmer*innen üben, wie sie Beckenboden, Rücken und Bauchmuskeln im Tanz einsetzen und stärken. Sie lernen, wie sie ihre Füße beweglicher, kräftiger und koordinierter machen, um ihr Gleichgewicht und ihre Sprungkraft zu erhöhen und erarbeiten außerdem eine dynamische Körperhaltung, die ihre Tanztechnik fördert. Mit diesen Erkenntnissen verbessern sie wiederum nicht nur ihren Tanz, sondern beugen auch Verletzungen vor und beschleunigen ihren Lernprozess. 

Dieser Workshop ist ein Lernen durch Tun, das auf der wissenschaftlich fundierten Franklin-Methode® basiert, die an der Juilliard School in New York und vielen anderen Tanzuniversitäten unterrichtet wird.

Eric Franklin
© Franklin Methode
© Franklin Methode
© Franklin methode