Alleyne Dance
Alleyne Dance Intensive

© Laurent Gambarelli
Adv
Intensive 3, 3.8.+4.8.2024
12:10–17:10 / +Doz
Arsenal B
voll

Bei diesem Intensiv-Workshop steht das Erlernen des Compagnie-Repertoires im Vordergrund, vermittelt in einem körperlich anspruchsvollen Programm mit komplexem und technischem Vokabular. Die Teilnehmer*innen entwickeln durch Übungen und in Kreativsessions ihre Performance-Fähigkeiten, ihr Durchhaltevermögen und ihre kreative Sprache.
 Neben dem Raum für Improvisation zur eigenen Weiterentwicklung wird hier mit der Kunst der Intention und der Ehrlichkeit von Bewegung gespielt, wie auch damit, wie Emotionen das Material verwandeln oder als Impulse genutzt werden können. In den Sessions erkunden die Teilnehmer*innen Bewegungsmaterial für andere/eigene Soli/für Gruppen- und Partnerarbeit mit dem Ziel eigene Tänze zu kreieren.

Diese Klasse ist für die Teilnehmer*innen, die gerade ihre persönlichen Bewegungsstile sowie ihre eigene Kreativität entdecken. Sie dient als Unterstützung dabei, sich in Auditions und kreativen Prozessen zu verbessern. Außerdem ist sie ideal für angehende Choreograf*innen, die ihre kreativen Methoden ausprobieren wollen und für Lehrer*innen, die Inspiration für das Entwickeln von Bewegungsmaterial benötigen.

Sadé Alleyne (Alleyne Dance)Kristina Alleyne (Alleyne Dance)
© Laurent Gambarelli
© Juan Carlos
© Juan Carlos