Workshops 2023

Workshops 2023

Akemi Takeya & Evandro Pedroni
Let’s fly

© Helmut Prochart
Int
Intensive 1, 15.7.+16.7.2023
11:00–17:00 / +Doz
Schmelz 8

Mit Live Music von Didi Kern

Der Wunsch zu fliegen ist einer der ältesten in der Menschheitsgeschichte. In ihm spiegelt sich der Drang nach Freiheit, Unbeschränktheit, Erweiterung des eigenen Horizonts und dem Aufbruch in Fantasie und unbekannte Welten.

Dieser Versuch des „Fliegens“ erfordert natürlich ein hohes Maß an Vorstellungskraft, um die Fantasie zu visualisieren. In einem Workshopformat lernen die Teilnehmer*innen verschiedene Elemente für den Umgang mit dem menschlichen Körper als Werkzeug kennen. Es orientiert sich an Praxisinhalten, der Wiederholung, des Scheiterns und der Entwicklung durch unterschiedliche Atmosphären, Motivationen usw. Darüber hinaus kombiniert Takeya die Manipulation der eigenen Stimme mit Bewegung.

Wir machen grundlegende Stimm- und Körperarbeit, um einen Körper zu erschaffen, der fliegen kann. Um in den Weltraum zu entkommen, um durch den Raum zu schweben, müssen wir unseren Körper weiterentwickeln. Wir können in einer Schleife eines mechanisierten Körpers in geometrischen Bewegungen fliegen. Oder wir sind in der Lage zu fliegen, indem wir eine bestimmte Vogelart imitieren. Wir kreieren jeden einzelnen Flugwunsch auf vielen Ebenen mit dem Ziel, unmögliche Fähigkeiten zu erreichen – Let's fly.

Akemi TakeyaEvandro Pedroni
© Karolina Miernik