Glenna / G;emma Batson & Susanne Bentley & Ailish Claffey & Defne Erdur & Kerstin Kussmaul & maRia Probst
KODA – Keep On Dancing

© Anna Maynard
Intensive 1, 20.7.+21.7.2024
09:30–12:00 + 14:50–17:20 / +Doz
Arsenal C

Dieser Workshop widmet sich dem Unterrichten von zeitgenössischem Tanz für Menschen im Alter von 50+ sowie die dazugehörigen Methoden und Überlegungen. Dabei werden gleichzeitig die Ziele und Bedürfnisse dieser Bevölkerungsgruppe spezifiziert. KODA richtet sich sowohl an Menschen 50+ als auch an Tanzpädagog*innen, die daran interessiert sind, Tanz für eine älter werdende Bevölkerung zu unterrichten. In diesem Erasmus+ geförderten Projekt möchten G;emma, Susanne, Ailish, Defne, Kerstin und maRia, die in den letzten sechs Monaten an diesem Thema gearbeitet haben, die Reichweite von Tanzlehrer*innen auf die benötigten Zielgruppen ausdehnen und der Altersdiskriminierung entgegenwirken. Diesen Sommer haben sie sich bei Artis Umbria / Italien getroffen, um gemeinsam zu recherchieren und tägliche Abendkurse für die lokale Bevölkerung zu geben und bringen nun einige der Ergebnisse zu ImPulsTanz.

Es handelt sich um einen kostenlosen Workshop, bei dem ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Teilnehmer*innen im Alter von 50+ und/oder an dem Thema interessierten Tanzlehrer*innen angestrebt wird.

Nach der letzten Einheit laden wir zu einem informellen Gespräch über das Projekt ein, das für alle offen und gratis ist.

Teilnehmende Institutionen sind die Wiener Tanzwochen (AT), die Universität von Limerick (IR) und Artis Umbria (IT).

Glenna / G;emma BatsonSusanne BentleyAilish ClaffeyDefne ErdurKerstin KussmaulmaRia Probst

MEHR VON Glenna / G;emma Batson & Susanne Bentley & Ailish Claffey & Defne Erdur & Kerstin Kussmaul & maRia Probst

PASST DAZU