Kira Kirsch
Becoming Tender – Axis Syllabus

© Maria Kousi
Adv
Week 1, 15.7.–19.7.2024
09:30–11:30
Arsenal A
buchen

Becoming Tender zelebriert die Möglichkeit und Notwendigkeit, dass Tänzer*innen täglich zusammenkommen, um zu üben, miteinander zu lernen und füreinander zu sorgen. Es ist auch eine Einladung, sich von Überlastung und Druck zu erholen, das Nervensystem auszubalancieren und Zuflucht sowie Widerstandsfähigkeit in unseren Tanztrainings zu finden. Während des gesamten Kurses werden die Teilnehmer*innen die Materialität des Körpers erforschen, in anatomische Zusammenhänge eintauchen und verschiedene sensorische Erfahrungen machen. Eine Schlüsseltechnik, um zart zu werden, ist eine Methode namens „Sequencing“, bei der es darum geht, den Körper in Teilen zu bewegen, mit der Energie im elastischen Spektrum der Muskeln und des Bindegewebes zu spielen und sie nutzbar zu machen. Sequenzielle Bewegungsprinzipien ermöglichen einen geringeren Trägheitswiderstand und fördern tonale Veränderungen in der neuromuskulären Aktivität. Es dehnt sanft die Gewebe und fördert die Wahrnehmung dynamischer Prozesse auf eine gemächliche und sanfte Weise. Die Verwendung von Looping-Motiven ermöglicht eine verstärkte Konzentration auf Nuancen und erlaubt die schrittweise Integration von Theorie und Anwendung. Entdeckungen und Konzepte werden durch Bilder, Videos, Modelle, praktische Erkundung, Improvisation, Partnerübungen und geloopte Bewegungsmuster, die in komplexere Phrasen münden, greifbar gemacht.

Kiras Ziel ist es, die Teilnehmer*innen mit nützlichen Techniken und Werkzeugen auszustatten, die sie in ihrer individuellen Praxis und künstlerischen Forschung wahrnehmen, bewohnen und selbständig anwenden können, sowie ein breites Spektrum an Körperlichkeit und Tanz gemeinsam zu genießen.

Der Axis Syllabus ist ein somatischer Ansatz für Tanz- und Bewegungstechniken und eine Sammlung von Wissen zum Erlernen, Erforschen und Erleben von Bewegung. Dazu gehört das Bewegen mit anatomischen Beziehungen, Physik, Bio-Tensorik, laufende multidisziplinäre Forschung, Bewegungsanalyse und Übertragung. Ein Axis Syllabus-Kurs zielt darauf ab, eine kollaborative Lernumgebung und einen effektiven Raum für persönliche Forschung zu schaffen.

Kira Kirsch
© Robbie Sweeney
© yako.one
© Mattthias Lüdecke
© yako.one
© yako.one
© Anna Maynard
© Anna Maynard
© Anna Maynard
© Rune Abro