Kira Kirsch
Love and Gravity – Axis Syllabus

Mattthias Lüdecke
Beg
Week 1, 11.7.–15.7.
12:00–13:45
Arsenal F
buchen

Bewegungsstudien übers Fallen, Hingabe und Handlungsfähigkeit

Eine der schönsten Erfahrungen beim Tanzen ist das Gefühl sich gänzlich der Erdanziehungskraft hinzugeben und einfach loszulassen...

In diesem Workshop werden wir unseren Körpergeist behutsam auf eine authentische Auseinandersetzung mit der Schwerkraft vorbereiten. Wir lernen zu Fallen, was uns die ursprüngliche Angst davor nehmen oder zumindest relativieren wird, und werden dadurch besser auf ein Leben mit Bewegung und Bewegungsforschung vorbereitet. Wir beginnen mit Rollen auf verschiedenste Weise, entdecken dabei die nachgiebigen Oberflächen unseres Körpers und lernen Rampen zu bilden, die uns in und aus dem Boden helfen. Schließlich kommen spiralförmige Bewegungen und Kurven dazu, mit einem Schuss Momentum für das genussreiche Fallen/Tanzen, und ähnlich dynamische Experimente.

Axis Syllabus ist eine Herangehensweise für das Lernen, Erforschen und Erfahren von Bewegung. Ein präzises System zur Orientierung des Innen und Außen des Körpers, das auf kontinuierlicher, multi-wissenschaftlicher und pädagogischer Studie basiert. Angewandte Anatomie, Physik, Biomechanik und Tensegrity sind wichtige Aspekte bei der Kreation und Analyse von Bewegung. Das Studium des sicheren Fallens und seinen Reflexen, Veränderungen in Flüssigkeiten, Verletzungsvorbeugung und kinetische Effizienz sind nur einige wichtige Elemente dieses Zugangs. Eine Axis Syllabus Klasse ist ein kollaboratives Lernumfeld und ein Ort für die persönliche Recherche.

Kira Kirsch
Anna Maynard
Rune Abro
Mattthias Lüdecke
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 17.05.2022, 23:06 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/id4629/