Andrew Mournehis
Dance of the Deities

O
Week 2, 18.7.–22.7.
11:40–14:40 / XL
Arsenal D
buchen

Göttinnen der Weisheit

Dance of the Deities (Tanz der Göttinnen) kombiniert Mythologie, Geschichtenerzählen, Yoga und Tanz. Das Resultat ist ein kraftvoller Prozess, der tiefsitzende Verkörperung von spirituellen Lehren sowie deren Lebensweisen in einem gewaltigen „Tanz des Lebens“ ermöglicht.

Die Zehn Mahavidyas oder 10 Weisheitsgöttinnen sind die am meisten verehrten tantrischen Göttinnen, die unserer Höchsten Wahrheit Ausdruck verleihen.

Um alles, was das Leben uns bietet, zu umarmen, sowohl die Höhen als auch die Tiefen, und um die großen Herausforderungen des Lebens zu ehren, wurden von den Tausenden von Göttinnen im Hinduismus zehn dem Tantra zugeordnet, um uns in jeder Situation Weisheit zu lehren.

In dieser Reihe von Dance of the Deities werden wir 5 der Weisheitsgöttinnen erkunden.
1) Kali (Der Tanz des wilden Mitgefühls)
Ein radikaler Tanz des Annehmens und Umarmens ALLER Teile von uns selbst und anderen mit tiefem Mitgefühl, Bewusstsein und Liebe.

2) Tārā (Der Sternentanz)
Ein Tanz, der die Flamme in uns entzündet, damit wir so hell wie möglich in der Welt leuchten können.

3) Chinnamastā (Der Befreiungstanz des Opfers)
Ein Tanz, bei dem wir etwas aufgeben, um etwas anderes in unser Leben zu lassen, das lebensbejahend ist und zur Freiheit führt.

4) Matangi (Der Tanz des kreativen Ausdrucks)
Eine Version von Saraswati. Dieser Tanz erlaubt uns, ein einzigartiger Kanal des kreativen Ausdrucks zu sein und unsere göttlichen Gaben und Talente zu umarmen.

5) Bhuvaneshwari (Der Tanz des Universums)
Ein atemberaubend schöner Tanz, in dem wir die göttliche Orchestrierung in unserem Leben sehen und den Segen, den wir erhalten, wenn wir uns täglich mit dem Universum verbinden.

Struktur des Workshops:
Teil 1: Mythologie und Symbologie der Gottheit: (45 Min.)
Einleitung: philosophische Diskussion, Geschichte und Einführung der Mythologie der Gottheit

Teil 2: Aufwärmen und Yoga Asana Praxis: (45 Min.)
Asana Praxis in Anlehnung an die Philosophie der Gottheit mit Mudra, Mantra und Pranayama

Teil 3: Dance of the Deity: 2 Teile: (75 Min.)
- Das Tanzen ist unterteilt in Blöcke/8er-Takte/ Erlernen von kleinen Teilen der strukturierten Tanzsequenz, kreiert und choreografiert ausschließlich um die Grundlehre der Gottheit besser kennenzulernen
- Der gesamte Tanz der Gottheit wird oftmals geübt, um dessen Verkörperung zu verfeinern

Teil 4: Integration: (15 Min.)
Cool-down, Auflockern und letztes Einarbeiten in einem entspannten Zustand, die Lehre, Grundideen und weiterführende Ideen des Tanzes, der Mythen und Geschichten besprechen

Der gesamte Workshop wird begleitet von göttlich-inspirierter Musik, alten Mantras sowie zeitgenössischer Musik, die allesamt in die Tänze des Lebens eingebaut werden. Eine Erfahrung, die man sich nicht entgehen lassen sollte!!

Beachte bitte: Grundkenntnisse sind von Vorteil
Alle Gender willkommen!!

Andrew Mournehis
© Andrew Mournehis
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 26.05.2022, 12:49 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/id4517/