Workshops 2015

Workshops 2015

Kira Kirsch
SPINE, SPACE & SPARKLES - Axis Syllabus

Adv
Week 2, 27.7.–31.7.2015
09:30–11:30
Arsenal A

SPINE, SPACE & SPARKLES - Axis Syllabus

spine = ein tiefes Verständnis für die dynamische Evolution von Struktur
space = räumliche Orientierung durch individuelle Körperarchitektur, Schwerkraft und Zentrifugalkraft
sparkles = Freude & Vitalität

Der Ausgangspunkt dieser Reise ist die Wirbelsäule, eine komplexe, dynamische Struktur bestehend aus einem Mosaik von Eigenschaften, das über einen langen Zeitraum von der natürlichen Auslese geformt wurde – in höchster Weise leistungsfähig und zugleich von Zerbrechlichkeit gebrandmarkt sowie - für viele von uns im Laufe des Lebens - Schmerzen und Verletzungen ausgesetzt.

Wir werden Überlegungen und Beobachtungen zur menschlichen Evolutionsbiologie und dynamischen Architektur (Tensegrity, Wellen) durchführen, um die zeitgenössische Offenlegung des Körpers zu erforschen. Wie lesen wir die Funktionen des Körpers und wie können wir sein Potential schützen und erhöhen? Ich lade euch ein zur Kunst der Beobachtung ein, bei der wir unsere unterschiedlichen und individuell variierenden Anatomien betrachten und Ideen und Konzepte für das Erleben des Körpers in verschiedenem Kontext eruieren.

Erwarte Theorie, angewandte Recherche und Praxis zum Thema Kultivierung von subtiler Artikulation und Sensibilisierung der Wirbelsäule. Eine Wirbelsäule, die kinetische Kräfte effektiv an Hüfte, Extremitäten und in den Raum abgeben und wiederverwerten kann. Wir experimentieren mit Variationen von Kriechen, Gehen, Laufen und Springen, um – mit besonderen Hinblick auf die Schwerkraft als komplementären Faktor – die Geschichte und Anpassungsfähigkeit der Wirbelsäule zu studieren. Das Bewegungsmaterial rangiert von analytischer Zeitlupen-Bewegung über sich wiederholende Schwünge bis hin zu hoher Dynamic mit einer Würze an Akrobatik.

Mein persönliches Interesse gilt dem Nähren von Gedanken, der Zeit für die Integration des Erlernten, nachhaltigen Werkzeugen und der Gesundheit. Eine Inspiration für kritisches aber funkelndes Tanzen.

AXIS SYLLABUS
Die Axis-Syllabus-Methode ist eine Opensource-Informationsquelle, der man eine Fülle an Werkzeugen, Strategien und Wissen entnehmen kann, um die Bewegungsausbildung und Trainingspraktiken für Tänzer_innen und alle, die sich gerne bewegen, kontinuierlich zu verbessern. Die AS versteht sich als detailliertes, systemisches und sich ständig neu definierendes, bewegungsanalytisches System, das auf fortlaufenden empirischen, wissenschaftlichen sowie pädagogischen Forschungen beruht. Das Wissen wird von einer Gemeinschaft mit unterschiedlichen Kompetenzen und Hintergründen gesammelt, organisiert und erprobt. Einige der wesentlichen Ziele der Methode sind sicheres Fallen, ein gesundheitsförderliches Bewegungsspektrum, Verletzungsvorbeugung sowie eine ethische Pädagogik. Eine Axis-Syllabus-Klasse setzt sich zum Ziel, eine gemeinschaftliche Lernumgebung und ein effizientes Umfeld für individuelle Research-Arbeit zu schaffen.

Kira Kirsch

MEHR VON Kira Kirsch

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 30.09.2022, 05:52 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/id2716/