KARINE LABEL

© yako.one
ImPulsTanz Workshops 2013 © Karolina Miernik
ImPulsTanz Workshops 2013 © Karolina Miernik
© osaka.at
© osaka.at

Afro-Haitian Dance & Songs

In dieser speziellen Version ihrer Afro-Haitian-Dance-­Klasse lädt Karine die Teilnehmer*innen dazu ein, mit ihr auf eine Reise von Afrika bis Haiti zu gehen, nämlich in Tanz und Gesang, der von Live-Percussion begleitet wird. Es werden traditionelle und rituelle Gesänge, die in Zeremonien zur Anwendung kommen durchgenommen: das Lied das Geister herbei ruft, Geist des Universums, der Gesang für die Geburt und Wiedergeburt, Reinigungslied und das Lied für die Öffnung des Herzens und der Befreiung des Körpers (papa loko ou ce ven)!

Es sind keine Gesangsvorkenntnisse notwendig. Einfach loslassen und Spaß haben!

ANDERE WORKSHOPS VON Karine LaBel

Afro-Haitian Dance

Basistraining mit Live-Trommelmusik zum Loslassen

Karine gibt Einblick in den Afro­Haitianischen Tanz, den sie mit zeitgenössischen Elementen verwebt. Geprägt durch rhythmisch aufgeladene Bewegungen, finden sich die Wurzeln dieses Tanzes in der Welt der Mythen West­ und Zentralafrikas.

Tänze symbolisieren in Haiti sowohl den Zusammenhang als auch den Zusammenhalt zwischen den Elementen der Natur sowie dem Dies­ und Jenseits. So zum Beispiel der inspirierende Schlangentanz – Yanvalou –  der mit seinen runden, fließenden Bewegungen zum Entdecken, Bereinigen und Loslassen einlädt. Der Reinigungstanz ist ein kraftvolles „Reinigungsritual“, der durch Trommelklänge, Gesänge und freie Bewegungen an die Naturkräfte appelliert, die im haitianischen Glauben über die Menschen wachen. Teilnehmer*innen können so versuchen sich von ihren unerwünschten Lastern und Blockaden zu lösen, um den Weg zu mehr Raum für einen Ausgleich auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene zu öffnen.

Dieser Workshop wird von Live-Trommelmusik begleitet und besteht aus Basistraining und leichten Choreografien. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

ARTISTBIO: Karine LaBel

Karine LaBel ist eine anerkannte freischaffende Künstlerin in Wien. Sie versteht ihren künstlerischen Beitrag auch im Sinne einer kreativen Persönlichkeitsentwicklung durch Tanz und Zeremonien. Seit 2000 ist Karine LaBel Dozentin am Universitätssportinstitut Wien und seit 2004 unterrichtet sie bei ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival.

Karine Labels Wurzeln liegen in der karibischen Kultur. Durch ihre langjährige tanzpädagogische Erfahrung, zahlreichen Auszeichnungen und Performances in Frankreich, Deutschland, Österreich, Thailand und der Schweiz ist sie als Performerin, Tänzerin und Choreografin bekannt und geschätzt.

LaBel wurde 1970 in Haiti in Les Cayes geboren. Sie begann ihre Tanzausbildung bei der Grande Dame des Haitianischen Tanzes und Modern Dance, Viviane Gauthier und vertiefte ihr Wissen über traditionelle haitianische Rituale bei Matissou Legba im legendären Wallfahrtsort Lakou Souvenance. Als Schülerin von Georges Momboye in Paris tauchte LaBel in einem mehrjährigen Studium im Centre de Danses Pluri-Africaines in den Afrikanischen Tanz ein. In Wien startete sie mit Techniktraining (Contemporary Dance Training) bei ImPulsTanz - unter anderem als Schülerin von Geraldine Armstrong, Ismael Ivo, Bob Curtis und Irène Tassambedo, Jennifer Lacey sowie von DD Dorvillier.

Karine LaBel will die dynamischen Botschaften aus dem Herzen der afro-haitianischen Kultur vermitteln und deren Kontinentübergreifende Identitäten sichtbar machen. Ihr Repertoire reicht von afro-karibischen Dancemoves über traditionelle Tänze und Rituale bis hin zu zeitgenössischen choreografischen Eigenkreationen.

Stand: 13.04.2016

 
 

GOOD TO KNOW

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 27.07.2021, 16:43 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2021/id4422/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival