CONNY AITZETMUELLER

© Mathias Kniepeiss
© JBrown Photography
© Paz Stammler Photography
© JBrown Photography

Rock Your Heels

Selflove. Self Confidence. Body Positivity. Empowerment. In Heels. 

Schon Marilyn Monroe sagte: „Give a girl the right shoes, and she can conquer the world!”. Und genau das nimmt Conny zum Anlass, um nicht nur (!) Frauen* in ihre High­Heels­Klasse einzuladen.

Finde dein neues Ich. Verändere deine Haltung. Probiere einen neuen Gang aus. Erneuere deinen Tanzstil. Ändere deine Attitüde. Finde Balance. Sei selbstbewusst. Flirte mit deinem Körper.

In diesem Workshop fusionieren wir feminine Street Jazz Moves mit fließenden, coolen und fordernden Floorwork Moves in Heels. Besonderer Fokus liegt darauf, sich in hohen Schuhen selbstsicher bewegen und performen zu können und dadurch das Bewegungsrepertoire zu erweitern. Dieser Workshop richtet sich an alle, die gerne ihre Weiblichkeit in den Tanz einfließen lassen möchten und die Herausforderung in High Heels annehmen.

Das Tragen von Absätzen verändert dein Auftreten, deinen Tanzstil, deine Haltung, deine Attitüde. Die richtige Balance in Heels zu finden braucht Übung und Wissen um die Körpermitte und die richtige Positionierung der Beine. Lerne deine Bewegungen in Heels bewusst einzusetzen, flirte mit deinen Tanzmoves. Inhalte des Workshops sind: Techniken von Grundschritten in Verbindung mit Armvariationen (Koordination), Touches, Bodywaves, Legwaves, Headrolls, Hairflips, Hip Moves, Rollen und Posen. Jede Einheit verbindet die gelernten Elemente in einer Street Jazz Choreografie in High Heels. All genders welcome!

Mitzubringen: High Heels (Charakterschuhe, Pumps, Stilettos, Boots) und Knieschoner, langes Shirt (optional).

ANDERE WORKSHOPS VON Conny Aitzetmueller

Contemporary Pole

Wanna go upside down? Wanna dance?

Poledance ist eine der trendigsten Sportarten der letzten Jahre und eignet sich für jedes Fitnesslevel und jeden Körpertyp. Die Kombination aus Tanz und Workout ist eine einzigartige Möglichkeit Körperhaltung und Fitness zu verbessern.

Wir arbeiten mit dem eigenen Körpergewicht, mit Momentum und Dynamik, unterschiedlichen Griffvarianten, Haltepunkten bei Climbs und Kopfüberfiguren. Außerdem probieren wir verschiedene Stile aus: AcroPole (an der Pole mit Partner*innen, 2021 wird dies nicht möglich sein), Showgirl-Moves und Contemporary Pole. Die Themenschwerpunkte sind Spins, Climbs und Floorwork kombiniert mit zeitgenössischer Tanztechnik. Die Pole als Erweiterung des eigenen Körpers ermöglicht es uns eine neue Bewegungssprache zu finden und unser Bewegungsrepertoire neu zu definieren. Bei Poledance spielt Akrobatik eine wichtige Rolle, doch steht stets die tänzerische Ausführung im Mittelpunkt. Choreografien zu Musik runden das Training an der Pole ab. Poledance ist alles in einem: stark, sexy, weiblich, cool, elegant, herausfordernd.

Contemporary Pole eignet sich für Tänzer*innen ohne Pole-Kenntnisse und ist auch für fortgeschrittenere Pole-Tänzer*innen mit wenig Tanzerfahrung gleichermaßen eine Herausforderung. Voraussetzung sind entweder Tanz- oder Polevorkenntnisse.

Die Covid-19-Maßnahmen für diesen Workshop: die Pole-Stangen werden im Training immer mit Alkohol desinfiziert und zwar unabhängig von der derzeitigen Situation. Außerdem werden 2021 keine Übungen mit Partner*innen durchgeführt. Conny und ihre Assistentin sind die einzigen Personen, die im Notfall die Teilnehmer*innen bei Positionen stützen und dabei eine Maske tragen werden.

ARTISTBIO: Conny Aitzetmueller

Conny Aitzetmueller ist eine vielseitige professionelle Tänzerin und Choreografin, die in internationalen Bühnen- und Fernsehproduktionen auf der ganzen Welt arbeitet. Ausgehend von ihrem Hintergrund in zeitgenössischem Tanz, kommerziellen Stilen und Theater, bietet sie ein riesiges Repertoire an Tanzstilen, verfeinertes Verständnis von Bewegung und Anatomie, Tricks und Übergängen und weiß, wie man es für Student*innen aller Levels leicht macht. Sie ist bekannt für ihre Musikalität, choreografische Expertise und ist dabei energetisch und präzise. Ihre Klassen sind herausfordernd, aber entspannt und machen vor allem großen Spaß.

Ihre Bühnen- und Theatererfahrungen sind weitreichend: Sie arbeitete in internationalen Bühnenproduktionen mit Placido Domingo, David Hasselhoff, Ricky Martin und vielen anderen. Sie begann mit Musicalproduktionen wie Cabaret, Rocky Horror Picture Show, Evita, Musical Rocks! u.v.m. Sie choreografierte für und performte in zahlreichen Musikvideoproduktionen für MTV, VIVA, GO TV, The Pussycat Dolls und für TV Shows wie Austria Got Talent, Got To Dance Deutschland, Battle of the Choirs und Eurovision 2012 (20 Mio. TV-Zuschauer). Als professionelle Pole-Performerin nahm sie bei den Pole Theatre Paris Wettbewerben 2014 und 2016 in der Kategorie Pole Classique Professional teil und wurde zweimal Dritte. Zudem choreografierte sie 2016 die Eröffnungsnummern bei Poletheatre UK Professional.

Conny ist Gründerin und künstlerische Leiterin der CAve25 Studios in Wien und leitet die Fortbildungs- und Tanzprogramme. Sie studierte am Konservatorium Wien Privatuniversität, hat einen MA in Musik- und Tanzpädagogik vom Mozarteum Salzburg und ist zertifizierte Pilates Professional Coach, dipl. Aerobic- und Fitnesstrainer, FloorFlow®-, Xtendbarre®- Trainerin, Professional Make-up Artist sowie zertifizierte Yogalehrerin (RYT200). Sie unterrichtete 10 Jahre an der Fakultät für Universitätssport und seit 2014 auch bei ImPulsTanz in Wien.

Stand: 19.07.2017

 
 

GOOD TO KNOW

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 30.07.2021, 06:13 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2021/id4379/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival