KARIN CHENG

© Josefin-Marie-Christin Sternbauer
© Marcus Weber
© Josefin-Marie-Christin Sternbauer
© Josefin-Marie-Christin Sternbauer
© Tim Cavadini
ImPulsTanz Workshops 2019 © Emilia Milewska
ImPulsTanz Workshops 2019 © Emilia Milewska

Storytelling through Voguing

Voguing ist eine Kunstform aus Harlem, New York, die ihre Wurzeln in der Black und Latin LGBTQ+ Community hat. Marginalisiert von der weißen, heteronormativen Gesellschaft, kam die Community auf sogenannten Bällen zusammen und gründete „Häuser“, die als Ersatzfamilien galten. Stark beeinflusst von der Underground-House-Musikszene, ist die Subkultur ein Ort, um sich auszudrücken, kreativ zu sein und ein Safe Space. Voguing ist ein sehr ausdrucksstarker und körperpositiver Tanzstil, bei dem es darum geht, gesehen zu werden und einen Platz auf der Tanzfläche und mehr noch in der Gesellschaft zu besetzen und zu verteidigen.

Diese interdisziplinäre Klasse beleuchtet die narrativen Aspekte von Voguing. Geschichten werden oft auf eine Art und Weise erzählt, die marginalisierte Menschen und deren Ausdruck auslöscht. In diesem interdisziplinären Workshop sind die Teilnehmer*innen eingeladen, ihre Geschichten in Schrift und Bewegung zu erzählen. Die Elemente der im ersten Teil des Workshops konstruierten Geschichten werden dann mit den Elementen des Voguing in Bewegung umgesetzt.

ARTISTBIO: Karin Cheng

Karin Cheng macht Kunst durch Bewegung und Musik und agiert als Mentorin. Karins Nähe zu bildender Kunst und Musik ermöglichte ihr schon früh, sich kreativ auszudrücken. Durch ihren persönlichen Hintergrund aus traditioneller chinesischer und europäischer Kultur hat sie schon früh eine Faszination für unterschiedliche Sichtweisen und Lebensrealitäten entwickelt. Dies setzt sie in ihrer aktuellen künstlerischen Praxis um. Karin sieht sich selbst als eine Brücke, als Sprachrohr, um Menschen zu verbinden. Sie möchte eine Community in Wien dazu inspirieren, persönliche und kulturelle Vielfalt zu leben, zu respektieren und zu zelebrieren!

Sie ist die Mutter des Kiki House of Dive und Gründerin von frisch getanzt – beides zielt darauf ab, die Stimmen von Nischengemeinschaften zu artikulieren und zu verstärken, Zugang zu Ressourcen, Wissen, Werkzeugen und Informationen zu bieten und Tanz neu zu gestalten, so dass verkörpert werden kann, wer WIR sind.

Stand: 11.04.2021

 
 

GOOD TO KNOW

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 18.05.2021, 01:02 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2021/artist1731/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival