KIRA KIRSCH

© Christian Lapp
© Christian Lapp
© Christian Lapp
© Anna Maynard
© Anna Maynard
© Anna Maynard
© Rune Abro
Earth Will Come video still © Katelyn Stiles
Earth Will Come video still © Katelyn Stiles

Body Symphony – Axis Syllabus

Kängurus und Gazellen können viel weiter und schneller springen, als dies durch die Kraft der Kontraktion ihrer Beinmuskeln erklärt werden kann. Hinter dieser einzigartigen Fähigkeit steckt eine federnde Wirkung im Fasziengewebe ihrer Beine und eine ähnliche lässt sich auch in der menschlichen Bewegung finden. In diesem Workshop werden wir den Körper und seine großartigen stoßdämpfenden Energiespeicher- und Rückführungssysteme untersuchen.

ANDERE WORKSHOPS VON Kira Kirsch

Spine Time – Axis Syllabus

In diesem Workshop werden – anhand von Theorie, angewandtem Research und einer Praxis zur Kultivierung von subtiler Beweglichkeit und zur Sensibilisierung der Wirbelsäule – die gemeinsamen und individuellen Anatomien der Teilnehmer*innen beobachtet. Wir experimentieren mit Variationen des Kriechens, Gehens, Laufens und Springens, um die Geschichte und Anpassungsfähigkeit der Wirbelsäule unter Berücksichtigung der Schwerkraft als ergänzenden, organisierenden Faktor zu studieren.

These Arms of Mine – Axis Syllabus

Die Funktionen der Arme sind vielfältig, ge- schmeidig und universell. Sie dienen als Stützapparate, Stabilisatoren, Bügel, Kata- pulte, Schaukeln, Landeplätze, Fühler und als subtiles Orientierungsorgan der Wirbel- säule. In diesem zweitägigen Workshop er- kunden wir diese zahlreichen Möglichkeiten mit dem Ziel, sie integrierter und unterstüt- zend bei dynamischer Bewegung zu nutzen.

ARTISTBIO: Kira Kirsch

Kira Kirsch ist ein Bewegungsenthusiastin, Dozentin, Tänzerin, Forscherin, Organisatorin, Mutter und leidenschaftliche Initiatorin/Kuratorin, die in den Berliner Lake Studios lebt, ein von Künstler_innen geführter Tanz-, Forschungs-, Produktions- und Lebensraum.

Sie ist mit der Kreation und Gestaltung von Räumen beschäftigt, in denen Menschen ihr Geist-Körper-Bewegungskontinuum erleben, erlernen und sensibilisieren können. Seit fast zwei Jahrzehnten ist sie Pionierin, lehrte und forschte durch die Linse von Axis Syllabus (AS), ist Mitorganisatorin des Nomadic College bei Earthdance, leitete Labore und baute zwischen 2006 und 2012 eine Community für die AS-Forschung in der Bay Area, Kalifornien auf.

2014 kuratierte sie ein neues jährliches Tanzfestival mit dem Namen SENSING IN und etablierte unter dem Namen Movement Artisans zusammen mit Antoine Ragot ein regelmäßiges Trainingsprogramm in den Lake Studios/Berlin.

Sie ist derzeit Gastdozentin an der HZT Universität der Künste in Berlin und wird unter anderem zu Festivals und Institutionen wie ImPulsTanz (AT), Ravnedans (NO), TQW-Wien oder dem Goa Contact Festival sowie von privaten Initiativen eingeladen.

Als Performerin hat Kira in den Werken von Sara Shelton Mann (US), David Szlasa (US), Avy K. Productions (RU), Christine Bonansea (US/FR), Half Machine (DK), ABCdance kollektiv/Frey Faust getanzt, Cie. Anna Tenta (AT) und in zahlreichen Kooperationen mit Gleichaltrigen. Von 2009 bis 2012 arbeitete sie mit Montrealer Kelly Keenan zusammen und ihre Kreationen „species – a moving body exposition“ und „useless creatures“ wurden in den USA, Kanada und Österreich präsentiert.

Aktuelle Projekte sind die Gründung des CoLaboratory Berlin, einer Forschungsinitiative für somatische Kommunikation (ISSC – Institut für das Studium der somatischen Kommunikation), praktische Intra-Aktionen, Gartenarbeit und die Versorgung eines neuen Familienmitglieds.

Stand: 06.04.2019

 
 

GOOD TO KNOW

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 03.06.2020, 23:28 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2020/id4137/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival