FREY FAUST

© Barbara Cali
ImPulsTanz Workshops 2017 © Emilia Milewska
ImPulsTanz Workshops 2017 © Emilia Milewska
ImPulsTanz Workshops 2017 © Emilia Milewska

Speechless – Axis Syllabus

Frey stellt seine Arbeitsweise der symbolischen Sprache vor, die er in den letzten 20 Jahren entwickelt hat – das Human Movement Alphabet. Es ist eine Methode, um komplexe Prozesse oder gleichzeitige Ereignisse in einem einzigen Zeichen zu erfassen oder auszudrücken. Wir verwenden Zeichen, Symbole und Gesten, um zu vermitteln, zu skizzieren, zu bewerten, zu üben und zu erfinden.

ANDERE WORKSHOPS VON Frey Faust

Teach Us to Fish – Axis Syllabus

Die Axis-Syllabus-Methode ist eine Sammlung nützlicher Informationen über die Verwendung, Vorbereitung, Behandlung, Struktur, Funktion, die Grenzen und das Potenzial des menschlichen Körpers in Bewegung. Frey bietet Einzel- und Gruppenfeedback zur Verbesserung der individuellen Fähigkeiten sowie zum Vorbeugen von, dem Umgang mit und der Regeneration von Verletzungen.

ARTISTBIO: Frey Faust

Geboren 1960, begann Frey Faust schon mit 8 Jahren als reisender Troubadour mit seiner Familie aufzutreten. Er gehört der zweiten Generation von Kontaktimprovisationskünstlern an und hat starke Wurzeln in der New Yorker Tanzszene der 80er Jahre. Zu den wichtigsten frühen Inspirationsquellen zählen Shekinah Mountainwater, Nita Little, Pavel Rouba, Rene Baziner und Janet Panetta. Im Laufe der Jahre arbeitete er für und mit einer Vielzahl an Künstlern: Ohad Naharin, Donald Byrd, David Parsons, Gina Buntz, Howard Katz, Merce Cunningham, Meredith Monk, Randy Warshaw, Bob Een, Stephen Petronio, Danny Ezralow... u.v.m. Er gründete und mitbegründete drei verschiedene Compagnien und schaffte allein oder in Zusammenarbeit mit anderen über 40 choreografische Solo und Gruppentänze. Nach unabhängigem Studium der Anatomie, Biomechanik und Physik sammelte er sein Wissen in einem Buch, „The Axis Syllabus – human movement lexicon“, welches er weiterhin mit Hilfe des Axis Syllabus International Research Network weiterentwickelt. 2009 gegründet, ist das ASIRN eine schnell wachsende Gruppe an Experten aus verschiedenen verwandten Bereichen, die sich allesamt mit menschlicher Bewegung und Erziehungswissenschaften beschäftigen. Zuletzt widmete er sich in seiner Arbeit am AS der Erstellung einer Online-Universität, die das Studium des menschlichen Körpers ermöglichen sollte: das ASIRN Forum. Zudem kam auch die Entwicklung eines Symbolsets, unter dem Namen The Human Movement Alphabet, dass das Potential haben sollte, Bewegungsdokumentation, -kreation und -analsye zu vereinigen. Er näht auch Schuhe, spricht vier Sprachen und schafft und führt weiterhin Tänze auf.

Stand: 06.04.2019

 
 

GOOD TO KNOW

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 29.05.2020, 23:15 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2020/id4128/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival