GUY COOLS

© Pawel Wyszomirski
© Michael Reinhart

Who needs a Dramaturg?

In diesem Workshop werden praktische Werkzeuge und Übungen angeboten, um den eigenen kreativen Prozess zu reflektieren, zu bewerten und schließlich zu transformieren und zu verbessern. Der Fokus liegt dabei auf der eigenen Wahrnehmung (worauf man achten muss), die Artikulation (wie man sich am besten ausdrückt, um zu bekommen, wonach man sucht) und auf interdisziplinären Praktiken.

ARTISTBIO: Guy Cools

Dr. Guy Cools ist Tanzdramaturg. Er ist Postdoktorand an der Universität Gent, wo er eine praxisorientierte Doktorarbeit über die Beziehung zwischen Tanz und Schreiben absolvierte. Er arbeitete als Tänzer, Kritiker und Tanzkurator. Als Produktionsdramaturg arbeitete er unter anderem mit Jean Abreu (UK), Koen Augustijnen (BE), Sidi Larbi Cherkaoui (BE), Danièle Desnoyers (CA), Alexander Gottfarb (AT), Lia Haraki (CY), Christopher House (CA), Akram Khan (UK), Arno Schuitemaker (NL) und Stephanie Thiersch (DE) zusammen. Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen gehören The Ethics of Art: ecological turns in the performing arts, herausgegeben mit Pascal Gielen (2014); In-between Dance Cultures: on the migratory artistic identity of Sidi Larbi Cherkaoui and Akram Khan (2015); Imaginative Bodies, dialogues in performance practices (2016) und The Choreopolitics of Alain Platel’s les ballets C de la B, gemeinsam herausgegeben mit Christel Stalpaert und Hildegard De Vuyst (2019). Cools lebt in Wien.

Stand: 08.04.2020

 
 

GOOD TO KNOW

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 04.06.2020, 00:21 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2020/artist747/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival