KERSTIN KUSSMAUL

Matter Of Fascia by Kerstin Kussmaul © Hamish Macdonald
Matter Of Fascia by Kerstin Kussmaul © Hamish Macdonald
Matter Of Fascia by Kerstin Kussmaul © Hamish Macdonald
Matter Of Fascia by Kerstin Kussmaul © Hamish Macdonald
© Emilia Milewska

The Psoas Connection – Experiential Anatomy

Der Iliopsoas ist ein tiefsitzender Rumpfmuskel, der viele Körpersysteme beeinflusst: Wirbelsäule, Knie, Füße, Hals und Kiefer, Organe im Bauch, das Nervensystem, die Atmung und Emotionen. Die zugrunde liegende Methode in diesem Workshop ist die Myoreflex-Therapie, die mit den Muskelsensoren als Regulierungsinstrument arbeitet und so das Kontrollzentrum – das Gehirn – erreicht. Diese physiologische Verbindung sorgt für die Wahrnehmung und Aktivierung bestimmter Muskeln in der Bewegung.

Tensegric Embodiment

Tensegric embodiment entspringt von einem Ort somatisch informierter Tanzpraxis und entfaltet die Beschäftigung mit Myofaszien als choreografische und relationale Ressource. Basierend auf Kerstins dreijährigem künstlerischen Projekt the matter of fascia werden wir durch Bewegung in die Materie der Myofaszien eintauchen und schließlich gemeinsam Soli- und Gruppen-Scores entwickeln. Dies fördert das ortsbezogene Denken, weshalb wir uns auch für unsere Recherchen aus dem Studio wagen.

ARTISTBIO: Kerstin Kussmaul

Kerstin Kussmaul ist Tanzforscherin und Künstlerin mit dem Schwerpunkt Somatik und Verkörperung. In den vergangenen vier Jahren erforschte sie Myofascia in Bewegung als Schwerpunkt ihrer praxisorientierten Promotion an der University of Auckland, Neuseeland. Ihre jüngste Arbeit, the matter of fascia, entstand aus dieser Untersuchung und kann unter www.fasciamatters.info eingesehen werden. Davor erkundete sie die verbreitete Kreativität von Contact Improvisation aus der Sicht von verkörpertem Wissen. In Gegenwart und Vergangenheit arbeitete sie mit Künstler*innen wie u.a. Nita Little, Jan Burkhardt, Lizz Roman, SOMEX (Sabina Holzer, Mariella Greil, maRia Probst, Sylvia Scheidl) und vielen anderen.

Kerstin studierte Musik und Tanz, Somatik, Myoreflex-Therapie und Yoga und unterrichtet Tanz in den wichtigsten Tanzzentren, Festivals und Universitäten in Europa und im pazifischen Raum. Kerstin gründete und leitet das IDOCDE-Netzwerk (idocde.net, International Documentation of Contemporary Dance Education) mit seinem jährlichen Symposium bei ImPulsTanz.

Stand: 06.04.2020

 
 

GOOD TO KNOW

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 01.06.2020, 17:45 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2020/artist293/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival