You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ANDREW MOURNEHIS

© Andrew Mournehis

Dance of the Deities

Nicht nur zu bewegen... sondern auch bewegt zu werden!

Dance of the Deities (Tanz der Gottheiten) kombiniert Mythologie, Storytelling, Yoga und Tanz. Das Resultat ist ein kraftvoller Prozess, der tiefsitzende Verkörperung von spirituellen Lehren sowie deren Lebensweisen in einem gewaltigen „Tanz des Lebens“ ermöglicht.

Teil 1: Mythologie und Symbologie der Gottheit: (45 Min.)
Einleitung: philosophische Diskussion, Storytelling und Einführung der Mythologie der Gottheit

Teil 2: Aufwärmen und Yoga Asana Praxis: (45 Min.)
Asana Praxis in Anlehnung an die Philosophie der Gottheit mit Mudra, Mantra und Pranayama

Teil 3: Dance of the Deity: 2 Teile: (75 Min.)
- Das Tanzen ist unterteilt in Blöcke/8er-Takte/ Erlernen von kleinen Teilen der strukturierten Tanzsequenz, kreiert und choreografiert ausschließlich um die Grundlehre der Gottheit besser kennenzulernen
- Der gesamte Tanz der Gottheit wird oftmals geübt, um dessen Verkörperung zu verfeinern

Teil 4: Integration: (15 Min.)
Cool-down, Auflockern und letztes Einarbeiten in einem entspannten Zustand, die Lehre, Grundideen und weiterführende Ideen des Tanzes, der Mythen und Geschichten besprechen

Die 5 Gottheiten, die wir im Laufe der Woche durchnehmen werden:

1) Der wagemutige Tanz der Durga
Ein graziöser und angstbefreiter Tanz, in dem die Kraft der Liebe über der Kraft der Macht triumphiert

2) Der wilde Liebestanz der Kali
Kali, die gewaltige, wilde Beschützerin, enthüllt ihre atemberaubenden Gaben des Wohlwollens, des Mitgefühls und der tiefen Liebe

3) Der geliebte Tanz der Sita Ram
Ein integrer und nobler Tanz, der uns mit unserer tiefsten Liebe verbindet… und uns im Kampf gegen unsere inneren Dämonen unterstützt, sodass wir uns wieder vollkommen und siegreich fühlen!

4) Der heilende Tanz des Hanuman
Ein Tanz, der uns unsere Demut beweist, unser Kriegersein, unsere Macht, unser Potenzial, unsere Gaben, unsere Hingabe und das Heilen, das durch unsere tiefe Bindung zur Liebe entsteht!

5) Der reichhaltige Tanz der Lakshmi
Dieser Tanz des Reichtums führt uns zu den Tiefen unserer Herzenswünsche und der zur Liebe rufenden Seelen

Der gesamte Workshop wird begleitet von göttlich-inspirierter Musik, mächtigen alten Mantras sowie zeitgenössischer Musik, die allesamt in die Tänze des Lebens eingebaut werden
Eine Erfahrung, die man sich nicht entgehen lassen sollte!!

Beachte bitte: Grundkenntnisse sind von Vorteil
Alle Gender willkommen!!

The 6th Element

Tanz als Dialog mit verschiedenen Kulturen

Was haben die fünf Elemente der chinesischen Philosophie gemein mit den Göttern und Göttinnen im Hinduismus und Yoga? Welche Energien bewegen sie? Wo treffen sie aufeinander, wenn sie sich in einem Raum der Gemeinsamkeiten und Synergien befinden? Wo unterscheiden sie sich? Können wir einen sechsten elementaren Bereich durch Tanz, Bewegung, Yoga und Verkörperung schaffen?

Fabiana und Andrew, die zusammen über 50 Jahre Erfahrung in ihren Künsten, Tanz und Heilung haben, kommen zusammen, um die Konzepte zweier Kulturen zu vereinen. Beide östlichen Ursprungs, nun vereint, um sie in unserer westlichen Kultur aufleben zu lassen. Beide alt und reich an Metaphern, zwei unterschiedliche Weltanschauungen, die die Suche nach dem 6. Element begleiten: eine abstrakte und doch universale Energie und ein Pulsieren leiten und vereinen uns… und motivieren, inspirieren und befreien uns. Dieser Workshop bringt die ‘5 Elemente’ der chinesischen Medizin (Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer) zusammen, inspiriert von Dance for Health und in Anlehnung an Yoga, Tanz, Mythologie und Storytelling (‘4 meiner größten Leidenschaften’, wie Andrew sagen würde), auf der Suche nach einem universalen Prinzip, das das Leben bestärkt. Jeden Tag wird ein chinesisches Element eine hinduistische Gottheit zu einem Dialog durch Tanz und Energien einladen, um Raum für Besinnung zu öffnen. Lasst die Götter und Göttinnen tanzen: Ganesha, Matakala/Shiva, Saraswati, Balagamukhi und Krishna im Dialog mit den 5 Elementen bis nur die jeweilige Essenz übrig bleibt, schwebend, in einem Raum ohne kulturelle Grenzen. Das 6. Element, einfach nur göttlich und transzendent!

ARTISTBIO: Andrew Mournehis

Andrew Mournehis lebte seinen Traum als Tänzer und Choreograf, als seine Karriere 1995 abrupt beendet wurde auf Grund von schwerer Erkrankung und einer lebensverändernden Knieverletzung. Damals arbeitete er für Tina Turner, welche ihm erstmals die Türen zur Welt der Spiritualität und Göttlichkeit durch Buddhismus öffnete. Seine Krise zwang ihn einen heilenden Weg einzuschlagen, und er entdeckte die heilende Kraft von Yoga, verliebte sich in die Praxis und begann 1999 in stets gefüllten Kursräumen zu unterrichten. Mit seiner Leidenschaft für die heilende Kraft von Gruppen, kombiniert er seine Liebe zu Yoga mit transpersönlicher Heilung, um transformative Umfelder für Teilnehmer_innen zu schaffen. Andrew unterrichtet eine Mischung aus Hatha, Bhakti und Tantra Yoga. Sein einzigartiger Unterrichtsstil ist reich an Herz und Seele, Tantraphilosophie, Inspiration, Storytelling, Manta und dem Geist der Gottheit. Andrew leitet schon seit fast 20 Jahren viele heilende Gruppen, Workshops und Retreats in Yoga, Bewegung, Tantra, Mythologie, und transpersonalen Modalitäten. Er hat zudem bereits mehr als 16 Jahre Erfahrung in transpersonaler Beratung und Kunsttherapietechniken, 20 Jahre im Yogaunterricht und mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der kreativen Künste und des Tanzes.

Zu seinen Qualifizierungen gehören:
Diplom in Health in Yoga (CAE)
Diplom in Transpersonal Counselling (Ikon Institute Of Victoria)
Senior Level 3 Certified Yoga Instructor mit der Yoga Teachers Association (YTA) Teaching Fakultät, Prüfer und Ko-Koordinator für die Academy of Yoga Learning (2003–2017)
Vortragender am Phoenix Institute of Victoria and Ikon Institute (2010–heute)
Entwickler und Gründer des "Dance of the Deities"
Andrew Mournehis ist auch Creative Director von Divinegrace Yoga.
 
 

GOOD TO KNOW

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

impressions'15 © Karolina Miernik

FAQ

Wo finden die Workshops statt? Wie bewerbe ich mich für Research Projects? Wo kann ich Performance-Tickets erwerben? Wo gibt es mehr Informationen zum soçial-Programm? Wie finde ich detaillierte Informationen auf der Website? Finden Sie Antworten auf Ihre Fragen auf unserer FAQ Seite!

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 19.05.2019, 14:49 | Link: https://www.impulstanz.com/workshops/2019/artist1739/