Anne Juren

Sensorial Transference

Sensorial Transference ist eine choreografi­sche „Sitzung“, bei der das Publikum eingela­den ist, an der körperlichen Erfahrung eines Patienten teilzunehmen. Mit solchen Experi­menten an leiblichen Symptomen kennt sich die aus Frankreich stammende Wiener Choreografin, Tänzerin und Forscherin Anne Juren aus. Sie arbeitet mit dem historischen, sensorischen und zellulären Körper und hat in jüngster Zeit eine ganze Reihe von Symptom Pieces geschaffen, in denen sie Fantasmical Anatomies entstehen ließ, um zu zeigen, wie die Fähigkeit, sich etwas vorzustellen, beispielsweise „Phantomglieder erschaffen kann, die so konkret sind wie Knochen“.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 19.05.2024, 13:25 | Link: https://www.impulstanz.com/videos/aid1415/