Video Editing: Maximilian Pramatarov

Akram Khan Company

Jungle Book reimagined

Hier ist Mowgli ein Mädchen, und überhaupt ändert der britische Choreografie-Star Akram Khan in seiner sensiblen Neuinterpretation von Rudyard Kiplings Dschungelbuch so einiges an der Handlung dieses Buchs aus dem Jahr 1894. Er versetzt sie in eine von den Folgen des Klimawandels geprägte Zukunft. Die Welt erlebt eine große Flut, aus der es Mowgli nur durch ein Wunder in den Dschungel schafft. Hier verkörpern Khans Tänzer*innen meisterhaft die bekannten Tierfiguren wie Bagheera, Baloo, Raksha oder die unheimliche Kaa. Die Tiere werden von einem unheimlichen Jäger bedroht, die Affen wollen so mächtig werden wie die Menschen. Die Heldin Mowgli stellt sich einer großen Herausforderung. Wieder greift Akram Khan das große Thema der Klimakrise auf und versucht auf die Dringlichkeit aufmerksam zu machen, ohne zu verstören: mit herausragendem Tanz, poetischen Videoanimationen, unter die Haut gehender Musik und berührenden Texten. Auch die Stimme von Greta Thunberg ist zu hören wie aus weit zurückliegender Vergangenheit: „How dare you?!“