Kerstin Kussmaul & Jan Burkhardt

Vexations - Wir nennen es Arbeit

ImPulsTanz2009 © Kerstin Kussmaul & Jan Burkhardt

Ein Musikstück 840mal zu wiederholen, das ist viel Arbeit. Eine solche Arbeit machen sich die Choreografin Kerstin Kussmaul und der Pianist Jan Burkhardt mit der Komposition „Vexations“ von Erik Satie, dem längsten Musikstück der Geschichte. „We call it work“ ist passenderweise der Untertitel ihrer mehr als zwanzig Stunden dauernden Aufführung, der ein ausgeklügeltes Eintrittssystem vorgebaut ist, mit dem Anwesenheit und Funktion des Publikums thematisiert werden.

Photo © Miriam Raneburger

 

GOOD TO KNOW

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 12.08.2020, 17:12 | Link: https://www.impulstanz.com/videogallery/vexations_video/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival