You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

Yasmine Hugonnet

RE-PLAY

ImPulsTanz2007 © Tit Brecelj

Die junge italienisch-schweizerische Choreografin Yasmine Hugonnet zeigt in ihrem slowenischen Debüt eine Arbeit für drei TänzerInnen, die in Variationen um das Thema Konsequenz kreist. Die Drei pendeln zwischen zwei Identitäten, zwei Outfits, zuerst sitzen sie in der Wäsche auf ihren Sesseln, dann wechselt jede in eine leicht clowneske Ausstattung mit grünem Shirt und grauer Perücke, von der in skulpturaler Schönheit drei identische Sets auf Ständern warten. 'RE-PLAY arbeitet mit den einfachen Prinzipien von Erinnerung und Transposition. Mich interessiert der Versuch der Wiederverkörperung eines Anderen und dessen Fehlschlag. Wie fühlt es sich an, in deine Haut zu schlüpfen' Wohin führt es uns, wenn ich dich wiedergebe und du mich danach wiedergibst' Das WIEDER ist eine Rolle, die verfügbar und unsichtbar ist, Es ist der passende Erinnerunsgpunkt..." (Yasmine Hugonnet)

 

GOOD TO KNOW

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 23.08.2019, 11:22 | Link: https://www.impulstanz.com/videogallery/139/