Research 2023

Research 2023

Keith Hennessy & Ishmael Houston-Jones
Sometimes we fight, but there is always love

© Robbie Sweeny
Field Project
Week 3, 24.7.–28.7.2023
10:00–16:00 / +Doz
VOP 1

Das Field Project ist ein Versuch, einen unsicheren und merkwürdigen Raum zwischen Verbindlichkeit und Zuflucht zu schaffen, in dem Queerness, die anhaltenden Auswirkungen politischer, gesundheitlicher und ökologischer Krisen sowie die Bedeutung von gemeinsamem Tanz und gemeinsamer Recherche präsent sind. Dabei halten wir uns in spielerischen und nicht-produktiven Räumen auf, in einer virulenten Beziehung zu Vergangenheit und Zukunft, Geistern und Begehren. Wir nähern uns queeren und dekolonialen Zukünften durch Praktiken der Öffnung gegenüber dem Unbekannten an. Wir suchen nach einer sanften Erfahrung, in der politische Krisen und tanzende Körper zu einem einzigen Gespräch verwoben werden können. Wo Körper Energien sind, die immer in die Ökologien verstrickt sind, aus denen sie hervorgehen. Es wird Zeit für Performances, Showings und Diskussionen geben.

Dieses Field Project ist jetzt voll. Es ist nicht mehr möglich, sich für dieses Field Project zu bewerben. Es hat seine maximale Teilnehmer*innenzahl erreicht.

Keith HennessyIshmael Houston-Jones
© Keith Hennessy & Ishmael Houston-Jones
© Ian Douglas
© Robbie Sweeny