Mathilde Monnier
Dancing and talking

© Marielle Rossignol
Field Project
11.7.–15.7.
10:00–16:00
Volksoper Probebühne 1

„In diesem Field Project möchte ich an der direkten Beziehung zwischen Tanz und Text arbeiten, oder anders ausgedrückt, zwischen einem Körper in Bewegung und einem gesprochenen Text. Diese Arbeit habe ich vor 3 Jahren mit dem Stück Please Please Please in Zusammenarbeit mit La Ribot und dem Regisseur Tiago Rodrigues begonnen.

Ich möchte diese Untersuchung mit den Teilnehmer*innen über die Beziehung zwischen diesen beiden Ansätzen von Sprache, dem des Körpers und dem des Textes, fortsetzen. Wie können diese beiden Medien aktiv und kraftvoll bleiben, ohne eine Form auf Kosten der anderen zu privilegieren, wie können sie miteinander interagieren, sich überschneiden ohne sich dabei gegenseitig aufzuheben. Wie kann ein Körper zwei Aktivitäten gleichzeitig und im gleichen Spielraum ausüben?“

Das Field Project ist ein Versuch, diese beiden Medien, die normalerweise getrennt voneinander agieren, zusammenzubringen, um Formen zu schaffen, in denen die Körpersprache und die verbale Sprache zwar unabhängig, aber mit demselben performativen Körper verbunden sind. Es ist wichtig, dass die Teilnehmer*innen einen oder mehrere Texte mitbringen, die sie interessieren und mit denen sie sich auseinandersetzen möchten, damit wir das Inhärente dieser möglichen Verflechtungen erkunden können.

Mathilde Monnier
© Marielle Rossignol
© Marc Coudrais
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 13.08.2022, 17:39 | Link: https://www.impulstanz.com/research/pid4530/