Research 2017

Research 2017

© Veronique Soucy

Benoît Lachambre
Dynamics of fluids and sensorial memories

© Veronique Soucy
O
Field Project
17.7.–21.7.
13:00–19:00
VOP 2

Dynamics of fluids and sensorial memories

Während dieses Forschungslabors wird Benoît Lachambre gemeinsam mit den Teilnehmer_innen, die Materialisierung von Präsenz und von relationalem Gedächtnis erforschen. Der Choreograf wird ein gesteigertes Bewusstsein für die Dynamik von Flüssigkeiten vermitteln und eine Neu-Interpretation von Bewegungen, Systemen und körperlichen Architekturen vorschlagen. Mit dem Ziel, sich mit den innersten Empfindungen des Körpers zu verbinden, stellt er eine Beziehung zwischen inneren und äußeren Architekturen her und lädt die Teilnehmer_innen dazu ein, in die Gefühlswelt eines energetischen Körpers einzutauchen.

Benoît Lachambre arbeitet an der Ausrichtung und Vorstellungskraft der Teilnehmer_innen, die ermutigt werden, ihr sensorisches Feingefühl durch ein Bewusstsein für die Eigenschaften von Gesten, in einem bestimmten Kontext zu schärfen: ein lebender Raum. Seit 25 Jahren verspürt er die Notwendigkeit, sein Wissen und seine Expertise über kinästhetische und somatische Ansätze sowie experimentelle Techniken, die er genutzt hat, um seine Arbeit während seiner Karriere zu strukturieren, weiterzugeben.

In Anerkennung der Bedeutung des kollektiven Wissens – sowohl auf technologischer als auch auf pädagogischer Ebene – ist er bestrebt, seine Erfahrungen zum Nutzen der Gemeinschaft zu teilen und neue Wege für die Reflexion zu öffnen. Er hat einen einladenden pädagogischen Rahmen entwickelt, der auf Zuhören und Teilen basiert.

Par B.L.eux 
Par B.L.eux auf facebook 
Par B.L.eux vimeo

Benoît Lachambre
© Zan Wimberley
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 23.04.2024, 02:57 | Link: https://www.impulstanz.com/research/pid3519/