You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

VLADIMIR MILLER

© Vladimir Miller
"dead reckoning" © Vladimir Miller

Unstable Nights

Eine transdisziplinäre Künstlergruppe schafft in der MQ Hofstallung gemeinsam mit den Teilnehmer_innen einen kollektiven Raum zum Experimentieren. Am Abend öffnet sich dieser Raum für das Publikum und lädt ein, an der entstehenden Komposition von Performance, Tanz, Bauen, Textil- und bildender Kunst teilzuhaben. Dieses Field Project ist Teil des 12-tägigen Projekts Unstable Nights im Rahmen der Kooperation von ImPulsTanz und mumok im Kontext der Ausstellung Pattern and Decoration.

ARTISTBIO: Vladimir Miller

Vladimir Miller ist ein Künstler, dessen Interesse sich auf das Zuschauen und die Wahrnehmung in Kunst und Performance richtet. Aus der Beschäftigung mit Theorie heraus entwickelt er seine Arbeiten in den Medien Video, Installationen, Bühnenbild und Performance. Er lebt in Berlin und Wien.

In den letzten Jahren hat er an Projekten von Philipp Gehmacher, Stefan Kaegi (Rimini Protokoll) und Meg Stuart/Damaged Goods mitgearbeitet.

Mit Philpp Gehmacher sind die Videoinstallationen „dead reckoning“ (2009) und „at arm's length“ (2010) entstanden. Zusammen mit Meg Stuart und Philipp Gehmacher kreierte er die Performanceinstallation „the fault lines“, die bei Sprindance 2010 Premiere hatte.
Vladimir Miller unterrichtet und ist Mentor beim Postgraduate Programm a.pass in Antwerpen. Dort kuratierte er den temporären Research Raum „City of Illusions“ im Februar 2010.
 
 

GOOD TO KNOW

Workshop Katalog zum Download

Workshops für Profis, Neutänzer_innen, dauerhaft Begeisterte und Wiederauffrischer_innen: alle Workshops findest du in unserem Katalog, hier zum DOWNLOAD

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

A FUTURE ARCHEAOLOGY 2014 © BETTINA VISMANN

Zuhause gesucht!

Auf der Suche nach einer gemütlichen Unterkunft während des ImPulsTanz Sommers? Oder aber möchtest du deine Wohnung in der Urlaubszeit nicht vereinsamen lassen und statt dessen unseren Workshop Teilnehmer_innen die Viennese Art of Living näher bringen? Nähere Infos HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 24.04.2019, 16:53 | Link: https://www.impulstanz.com/research/2019/id4063/