PUBLIC MOVES 2021

MARCO DE ANA & ROSARIO TOLEDO

Manuel Reina
© Manuel Reina

Tangos-Flamencos auf der Wiesen

...durch den Sommer im 4/4-Takt...

Der Tango Flamenco ist einer der beliebtesten Tänze und Gesänge in den „Fiestas Flamencas“ Andalusiens. Seine einfachen koketten Bewegungen erinnern an die ausdruckstarken Stammestänze und Rhythmen Nordafrikas, gepaart mit der Eleganz arabischer oder indischer Tänze. Ein sinnliches Erlebnis auf den Wiesen Wiens für alle Altersstufen und Levels.  Am 12. und 19. Juli wird Marco de Ana von der exzellenten Tänzerin Rosario Toledo als Co-Teacher unterstützt und am 3. und 10. August musikalisch vom spanischen Perkussionisten Carlos Ronda begleitet.

ARTISTBIO: Marco de Ana

Marco de Ana verbindet in seinen malerischen Bühnenstücken seine tiefgreifende Kenntnis des traditionellen Flamencos mit zeitgenössischen Konzepten. Diese Vielfalt und seine herausfordernde Herangehensweise an verschiedene Kunstrichtungen sind wichtige Aspekte von Marcos Arbeit als Tänzer und Choreograf. Seine persönliche Vision, Kreativität, Qualität und Präzision führten ihn mit herausragenden Künstler_innen zusammen, wie u. a. Pedro G. Romero und Pepa Gamboa, Israel Galván und seine Schwester Pastora Galván oder Rosario Toledo und Joaquín Grilo.
Marco wirkte bei Galvanicas (Bienal de Flamenco de Sevilla 2002) mit und arbeitete seitdem mit Israel Galván als sein persönlicher Trainer und Choreografie-Assistent. Er tanzte in Spanien beim Tablaos in Sevilla, Granada, Barcelona, Madrid und in Tokio. Die Zahl der szenischen Werke, die er für seine eigene Tanzcompagnie realisierte, wie zum Beispiel: Insistencia (2016), Yo vengo de Hungria (2014), Solo-a Arbeitsprozess und Paraiso (2013), La flor del poeta, Espacios, Lento (2011), Caminos de la Libertad, Eclipse und Fragmentos (2009/2010) und viele mehr, spiegeln den kreativen Ehrgeiz dieses herausragenden Künstlers wider.

Marco de Anas künstlerische Beziehung und langjährige Zusammenarbeit mit Israel Galván hat seine Arbeit deutlich beeinflusst. Wichtige Theater und Tanzfestivals in Japan, Deutschland, den Vereinigten Staaten, Kanada, der Türkei, Spanien und Österreich zeigten seine Werke. Marco de Ana nahm zudem drei Flamenco-Tanz-DVDs auf: „Herencia Flamenca“ (Barcelona 2006), Raices del Baile Flamenco und El Baile Flamenco (Sevilla 2004/06). Und schließlich ist er als großartiger Lehrer mit langjähriger Erfahrung in Sevilla aber auch weltweit bekannt.

Stand: 02.07.2020

ARTISTBIO: Rosario Toledo

Intuitiv, frisch, ausdrucksstark, viszeral, erdverbunden. Die Bailaora und Choreografin Rosario Toledo hat es geschafft, an der Spitze des zeitgenössischen Flamenco-Tanzes zu stehen, dank ihrer Kreativität und ihrer Fähigkeit, die Essenz dessen, was uns umgibt, zu vermitteln und an das Publikum weiterzugeben. Nach ihrem Abschluss in spanischem Tanz am Konservatorium von Sevilla (Conservatorio Superior de Danza de Sevilla), begann sie ihre professionelle Karriere unter der Leitung ihrer Mentorin Charo Cruz mit der Show Por ley de vida. Sie war auch Teil der Compagnie von Manuela Carrasco und Antonio El Pipa. Seitdem kombiniert sie ihre Auftritte in berühmten Flamenco-Clubs oder Tablaos wie El Cordobés in Barcelona oder Los Gallos in Sevilla mit der Zusammenarbeit als Gastkünstlerin in Shows mit so bekannten Künstlern wie unter anderem Javier Latorre, Javier Barón, Antonio Canales, Israel Galván, Joaquín Grilo, Miguel Poveda, Arcángel, Dorantes oder José Antonio Rodríguez. Sie arbeitet auch als Solistin für Mario Maya's Show De Cádiz a Cuba, la mar de Flamenco.

"Rosario Toledo ist eine Flamencotänzerin mit einer so starken, fast unbestechlichen Berufung, die sich wie immer durch die Suche nach einer eigenen Ästhetik definiert, die über das traditionelle Bild hinausgeht. Tief im Flamenco, weil sie nicht anders sein könnte, fügt ihr Tanz neue Winkel und Krümmungen hinzu, die von ihrem bis zur Erschöpfung trainierten Körper stammen. Jenseits der Kraft ihrer Beine, der Musik ihrer Füße oder dem Flug ihrer Arme tanzt Rosario mit ihrem ganzen Körper, besonders mit ihren Augen, die eine auffallende dramatische Fähigkeit ausstrahlen. Man findet in dieser Frau die perfekte Mischung von Eigenschaften: schelmisch, sinnlich und wie sie ihre Wurzeln (aus Cádiz) nicht verbergen kann. Ihr südländischer Akzent verbindet sich mit ihrem Rhythmus." – Fermín Lobatón 

Stand: 14.06.2021

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 06.08.2021, 03:24 | Link: https://www.impulstanz.com/publicmoves/id474/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival