HANNAH TIMBRELL

Walter Mussil
© Walter Mussil

Contemporary Dance

Wir beginnen mit einem Herz-Kreislauf-Warm-Up, um das Blut zum Fließen zu bringen, gefolgt von mehreren Bewegungssequenzen, die uns unsere Körperhaltung bewusst werden lassen und unsere Koordination verbessern. Nachdem wir eine kurze Choreografie mit Schwerpunkt auf Kurven und Spiralen gelernt haben, improvisieren wir spielerisch.

ARTISTBIO: Hannah Timbrell

Hannah ist eine freischaffende Tänzerin aus Adelaide, Australien, und lebt derzeit in Wien.  Sie ist national und international aufgetreten, unter anderem beim Donaufestival und im Musée d'Art Moderne Paris. Von 2012 bis 2019 arbeitete Hannah mit der Tanz Company Gervasi zusammen. Im Jahr 2017 entwickelte und tourte sie ein Solo mit dem Titel Enklave unter der Leitung von Elio Gervasi. Zudem unterrichtete und assistierte sie bei einer Reihe von Workshops der Tanz Company Gervasi in Wien und Italien. Seit 2017 kreiert und performt Hannah mit dem Chris Haring/Liquid Loft Kollektiv in Foreign Tongues, Models of Reality und Stand Alones (Polyphony). Hannah war an einer Reihe weiterer Projekte beteiligt, darunter kurze Bewegungsfilme, Freiluftproduktionen und Tanztheaterarbeiten wie This is What Happened in the Telephone Booth, choreographiert von Leonie Wahl und inszeniert von Ernst Kurt Weigel.

Stand: 01.07.2020

 
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 11.08.2020, 18:17 | Link: https://www.impulstanz.com/publicmoves/id275/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival