MARTA NAVARIDAS

The Beauty of Kicks

Wir werden Kicks als einen Akt der Lebendigkeit – und nicht nur der Aggression – mit Bewegungsprinzipien aus den Kampfkünsten üben. Inspiriert von Martas Hintergrund im Übersetzen, Dolmetschen und ihren textbasierten Performances wird Poesie als Soundtrack des Workshops dienen. Und: man muss übrigens nicht Chuck Norris sein, um mitzumachen!

ARTISTBIO: Marta Navaridas

Marta Navaridas (*San Sebastián, Baskenland) begann mit 4 Jahren mit Ballett und Shotokan Karate, studierte später Übersetzen an der UPF Barcelona, Choreographie am AHK Arnheim und Mime an der HKA Amsterdam. Seit 2008 entwickelt sie gemeinsam mit Alex Deutinger text-basierte Choreografien. Auswahl: Speaking of Which, On the Other Hand, Your Majesties, Queen of Hearts, Pontifex, I Would Like to Be a Better Person. Seit 2015 produziert sie auch eigene performative Arbeiten wie The Battle (2015), I Swear (2017), Onírica (2019). Sie war unter anderem apap – network artist 2016-2020, Swedish Dancenet Artist 2014, Aerowaves Priority Artist 2013 und gewann den BestOFF-Styria Preis 2010 für ihre Obama-Choreographie Your Majesties. Sie unterrichtete unter anderem am Tanzquartier Wien, Anton Bruckner Universität Linz, K3-Zentrum für Choreographie Hamburg, Duncan Dance Research Center Athens, Tanzebene Graz, Danza Común Bogotá. Sie lebt in Graz.

Stand: 08.07.2020

 
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 11.08.2020, 18:13 | Link: https://www.impulstanz.com/publicmoves/id256/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival