You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

Public Movement

© Emilia Milewska
© Emilia Milewska

Gratis ImPulsTanz Workshops

16. Juli–10. August 2018
Täglich, 17:00
Anton-Benya-Park, Argentinierstraße, 1040 Wien
zwischen Theresianumgasse und Plößlgasse

Die Crème de la Crème der zeitgenössischen Tanzszene verlagert ihren Unterricht teilweise nach draußen – in den Anton-Benya-Park. Jeden Tag werden ImPulsTanz-Dozent_innen 75 Minuten lang ihren persönlichen Zugang und Spaß an Tanz vermitteln. Und dies – dank der großzügigen Unterstützung der AK WIEN – umsonst! Mitmachen erwünscht, keine Vorkenntnisse und keine Voranmeldung nötig! Offen für alle Levels, alle Fähigkeiten und jedes Alter! Treffpunkt ist der quietschgelbe Tanzteppich hinter dem Fussball- & Basketballplatz.

Das Programm

 

© Andy Walahol

16. Juli – Akos Hargitay

BODYPARKOUR
Akosist ein Spezialist für hybride Bewegungsformen und kreierte diese Wortkombination sowie diesen einzigartigen Tanzstil zum Austoben. Einflüsse dieses Stils stammen aus Parkour, Tricking, HipHop und Breaking, Capoeira und dem Zirkus, aber vor allem auch aus dem zeitgenössischen Tanz.

© Peter Gannushkin

17. Juli – Irena Z. Tomažin

VOICE AND MOVEMENT
Irena sieht den Körper als Quelle vieler Stimmen, hat Stücke mit klingenden Titeln wie „Like a raindrop into the mouth of silence“ kreiert, und lädt hier ein, sich der eigenen Stimme anzunähern. Aber auch Texte und vor allem gemeinsames Bewegen inclusive Stimme spielen eine Rolle. Definitiv ein Heuler!

© Patrick Beelaert

18. Juli – Sabine Sonnenschein

CONTACT IMPROVISATION
Erfahre das Getragen/Unterstützt Werden von der Erde und anderen in einem  Spiel mit der Schwerkraft! Im Aufeinander Hören finden wir gemeinsam einen Tanz. Wir kreieren unseren einzigartigen Tanz gemeinsam im Moment, indem wir einander berühren, unterstützen, halten und tragen.

© Free Soul

19. Juli – Juan Jesus Guiraldi

ZEITGENÖSSISCHER TANZ
Der Gewinner des  ImPulsTanz Dance Contest 2017 kehrt diesen Sommer zurück, um seinen fulminanten und stark-experimentellen Tanzstil unter die Wiener Workshop-Aficionados zu bringen. Zeitgenössische, urbane, natürliche, Parkour, Zirkus- und Volkstanzbewegungen sind die Basis für ein Experiment mit dem Körper – die Möglichkeiten unseres Körpers sind endlos.

© Sven Hagolani

20. Juli – Claire Cunningham & Jess Curtis

IMPROVISATION
Wie beeinflussen unsere Bewegungen und Körperlichkeiten unsere Wahrnehmung von der Welt um uns herum? Wir werden es erforschen, durch Bewegung, Sprache, dem Zuschauen, Zuhören und einem Gespür dafür, wie Unterschiede - von Körperlichkeit oder gelebten Erfahrungen - und Vielfalt unsere Wahrnehmung zugleich informieren wie auch prägen können. 

21. Juli – Btissame Amadour

NINJA-TRAINING
Mit Hintergrund im Training von Fussball und Taekwondo (sie hat den schwarzen Gürtel!) auf wettbewerbsfähigem Niveau stellt Btissame ihr Wissen und ihre Erfahrung als Sportlerin und Tänzerin in den Dienst von anderen. Bei ImPulsTanz rüttelt sie seit 2015 gemeinsam mit Florentina Holzinger und Marija Malenica im Workshop „Inside the Octagon“ den Kampfgeist zahlreicher Teilnehmer_innen auf.

© Akos Hargitay

21. Juli – JumpAround um 18:30–20:00

OPEN CLASS mit Akos Hargitay
Diese 90-minütige Gratisklasse von Ákos findet auf einer Air Trick Mat statt. Diese spezielle Matte funktioniert wie ein leichtes Riesentrampolin und ermöglicht allen Menschen allen Alters und egal welcher Vorbildung „größere“ Bewegungen. Akos hat bereits in seiner hybriden Performance „When you Fall I will be there: Ground“ unter Beweis gestellt, was alles auf dieser Matte möglich wird! Sneakers mit flachen Sohlen sind am besten geeignet!

22. Juli – Ziya Azazi

DERVISH IN PROGRESS
Der mit allen internationalen Groß- wie Kleinbühnen (von Olympia-Eröffnung in London bis hin zu Straßenprotesten in Istanbul) vertraute Tänzer und Choreograf aus Istanbul führt in diesem Workshop in die halluzinante Freude am Drehen des Dervish in Progress ein!

© Christine Ebenthal

23. Juli – Paul Wenninger

TAI KI KUNG / SAN FENG
Der freischaffende Tänzer, Autor choreografischer Werke und Filmemacher kreierte den ImPulsTanz Festival Clip 2018! Tai Ki Kung / San Feng ist ein einzigartiger Tai Chi Stil aus Südchina, der abgesehen von den Vorteilen für den Körper auch das kreative Potential entfacht!

© Enst Kainerstorfer

24. Juli – Grischka Voss

THEATER- UND BEWEGUNGSIMPROVISATION
Die Schauspielerin, Autorin, Regisseurin und Gründerin des bernhard ensembles lotet mit spielerischer Körperarbeit Möglichkeiten aus: Wie ist es ein riesiges Ohr darzustellen, das bei einer gigantischen Nase einkauft. Alles, was man sich vorstellen kann, kann man auch sein!

© Stanislav Dobák

25. Juli – Marta Coronado

RELEASE TECHNIQUE
Die ungemein sympathische Rosas-Tänzerin kommt frisch aus dem Théâtre Royal De La Monnaie Opéra National, wo sie gerade ihre Choreografie für das Stück Orfeo & Majnun zur Premiere gebracht hat – sie ist Spezialistin für Release-Technik und unterrichtet weltweit Rosas-Repertoire und Tanz-Komposition.

© Marika Rákóczy

26. Juli – Claudia Hitzenberger

YOGA X SPIRALDYNAMIK
In dieser Open Class geht’s um die Mitte, und die hat beim Menschen einiges zu erzählen, Schönes wie auch Schmerzhaftes. Dafür braucht es eine einfühlsame und erfahrene Lehrerin wie Claudia, die ihren Yoga-Unterricht mit ihrer Ausbildung in Spiraldynamik® kombiniert. Unbedingt ausprobieren!!

© Osaka.at

27. Juli – Karine Label

AFRO-HAITIAN DANCE
Karine gibt einen Einblick in den Afro-Haitianischen Tanz, der durch seine stark rhythmisierten Bewegungsformen begeistert und in den mythischen Welten der west- und zentral-afrikanischen Völker wurzelt. Was zum Loslassen!

28. Juli – Tian Rotteveel

BREATH, BONE & BASS
Eine Mischung aus Techno Musik, Osho Meditation, Deep Listening, Kundalini Yoga und erweiterte Stimmtechniken. Der Komponist und Choreograf Tian Rotteveel gibt einen energetischen Einblick in die Praxis von Sound und Rhythmus, in der der Körper für die Öffnung von körperlichen Zuständen genutzt wird. Die perfekte Flucht aus dem Alltag!

© Noa Fisher

29. Juli – Jermaine Browne

STREET JAZZ
Eine Verschmelzung aus Jazz, HipHop und Funk, geladen mit Jermaines elektrisierender Mischung aus Kraft und Sinnlichkeit, die er mit scharfkantigem Stil und klaren Linien verbindet. Jermaine ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich als Choreograf und Performer in der Pop- und R’n’B-Branche sowie für Mode- und Musikshows und arbeitete u. a. mit Britney Spears, Christina Aguilera, Jennifer Lopez, Gorillaz. 

© He Shao Hui

30. Juli – Sabine Parzer

BREATH BODY MOVING
Somatische Prinzipien in Verbindung mit zeitgenössischer Tanzimprovisation helfen uns Achtsamkeit im Körper und im Raum zu erleben und uns frei auszudrücken. Mit jedem Atemzug, mit jeder Bewegung und mit jedem Kontakt tanzen wir den Zustand des wachen und entspannten Seins.

31. Juli – Christopher Matthews

JAZZ
Chris, preisgekrönter Choreograf und Tänzer ist in Ballett, Jazz und Modern Dance ausgebildet, behauptet von sich selbst:„I’m a jazzerina!“. Dabei ist er inspiriert von Bob Fosse, von dem auch schon Michael Jackson sich nahezu alle seine bekannten Moves abgeschaut hat.

© Karolina Miernik

01. August – Shelley Senter

ALEXANDER TECHNIK
Sie ist das lebende Archiv der bahnbrechenden Choreografien von Trisha Brown und Yvonne Rainer. Ihre Arbeit ist geprägt von der Alexander Technik, die es ermöglicht, tief in das eigene Wissen um den Körper einzutauchen.

© Karolina Miernik

02. August – Defne Erdur

BEWEGUNGSIMPROVISATION
Die türkische Pädagogin, Performerin, Masseurin und v.a. Wirbelwindin verbindet Anatomie und Emotion, Bewusstsein und (Kunst-)Therapie, Spaß und Ernst zu einer Einheit, in der das jedem Körper innewohnende aber vielleicht schlummernde Wissen mit allen möglichen Tricks herausgekitzelt wird. Fliegen und tanzen für Zufriedenheit und Leichtigkeit!

© Danny Willems

03. August – Laura Aris

CONTEMPORARY DANCE
Laura war viele Jahre Tänzerin bei Ultima Vez/ Vandekeybus, kreiert seit 2009 ihre eigenen Stücke und ist unermüdlich auf der Suche nach dem dynamischen Wechselspiel und Austausch von künstlerischen Interessen mit ihren Student_innen. Seit 2006 ist sie ein fixer Bestandteil des ImPulsTanz Workshop Programms. Ein Supertalent!

© Dhiraj Kulkarni

04. August – Fabiana Pastorini

DANCE FOR HEALTH
Die gebürtige Argentinierin kam von Ballett und Graham über afrikanischen Ausdruckstanz zur Körperarbeit und legt nun all ihre Bewegungserfahrung in die Weiterentwicklung und Vermittlung ihrer Lebensenergie steigernden Methode „Dance for Health", in der traditionelle chinesische Medizin ebenso eine Rolle spielt wie Kinesiologie und Tanz. Hier gibt's viel mitzunehmen, das Lebenslustbegabung fördert! Komm zurück in deinen Körper und tanze!

© Akos Hargitay

04. August – JumpAround um 18:30–20:00

OPEN CLASS mit Akos Hargitay
Diese 90-minütige Gratisklasse von Ákos findet auf einer Air Trick Mat statt. Diese spezielle Matte funktioniert wie ein leichtes Riesentrampolin und ermöglicht allen Menschen allen Alters und egal welcher Vorbildung „größere“ Bewegungen. Akos hat bereits in seiner hybriden Performance „When you Fall I will be there: Ground“ unter Beweis gestellt, was alles auf dieser Matte möglich wird! Sneakers mit flachen Sohlen sind am besten geeignet!

© He Shao Hui

05. August – maRia Probst

ZEITGENÖSSISCHER TANZ
Sensing, Meeting, Action! Klein Technique, Skinner Releasing, BMC, Yoga und Qi Gong, Fascial Training Knowledge, Leben, Sehnsucht, tägliche Praktiken und Verpflichtungen und mehr, bilden die fruchtbare Erde und sinnliche Luft für maRias Sense-, Bounce-, Swing-Kostproben aus der Welt des zeitgenössischen Tanzes. 

© MAD

06. August – Vera Rosner

MIXED ABILITIES
Einladung an junge Leute von 8 – 88: wie geht das mit Rollstuhl und Tanz? Muskeln und Knochen, Räder und Speichen, alles kommt gemeinsam in Schwung. Mit Vera Rosner die Perspektive wechseln und Rollitricks üben – vielleicht gibts am Ende ein Rolliballett.

© Karolina Miernik

07. August – Magdalena Chowaniec

ZEITGENÖSSISCHER TANZ
Ausflug in die Anti-Fascist Ballet School gefällig? Willkommen in der Akademie des Verlernens! Verlernen wir die Disziplinierungen und erlernen, einander mit Anmut zu unterstützen. Pas de bleu statt pas de deux! Punk’s Not Dead and Ballet Forever! Magdalena ruft außerdem im Rahmen von iChoreography – Conversations zur Teilnahme an einer somatischen Demonstration am Heldenplatz und einer vorbereitenden Offenen Praxis (Workshop) auf. MORE

© Rainer Berson

08. August – Futurelove Sibanda

AFROFUSION
Der Tänzer,Schauspieler und Sänger aus Simbabwe machte bereits in jungen Jahren zahlreiche Erfahrungen auf der Bühne. Er lädt in diesem Gratis-Workshop dazu ein, die Rhythmen der Strassen aus dem südlichen Afrika kennenzulernen und lässt sich dabei von Rhythmen und Bewegungen des Alltags inspirieren.

© Hanna Fasching

09. August – Veza Maria Fernandez Ramos

VOICE AND MOVEMENT
Veza interessiert sich für alle szenischen Künste. Deswegen vermischt sie den möglichen und unmöglichen Dialog zwischen Stimme und Tanz, klassische theatrale, choreografische und performative Formate mit dem was Neu sein sollte. Veza wird zeigen, was man tun kann, wenn mal die Stimme feststeckt!

© Marta Lamovsek

10. August – Leech

PARKOUR
Leech ist im Anton-Benya-Park aufgewachsen und hat dort mit Parkour angefangen. Falls du schon immer geschmeidig auf und über Geräte am Spielplatz springen wolltest, zeigt dir Leech – der übrigens auch zweifacher Beatbox Champion ist – ein paar Parkour-Tricks!

Powered by
AK Wien & AK Young


 

GOOD TO KNOW

ImPulsTanz Party 2016 © Karolina Miernik

Melden Sie sich zu unserer WhatsApp Broadcast-Liste an und erhalten Sie Vorab-Infos zum Programm und ab Mitte Juli neben der täglichen Festivalübersicht Neuigkeiten über spontan stattfindende Jams, Showings, DJ-line ups, Zusatzvorstellungen, Gewinnspiele, u.v.m. direkt auf Ihr Handy. MORE

Grafik: Katharina Gattermann, Foto © Karolina Miernik

ImPulsTanz unterstützen!

Liebe Workshopbesucher_innen, liebes Publikum! Auch dieses Jahr bitten wir wieder herzlichst um Ihre Unterstützung, um zwei Herzensprojekte umsetzen zu können.
Mit LASS SPRINGEN! möchten wir wieder Workshop-Pakete für finanziell benachteiligte Kinder & Jugendliche schnüren, und auch unsere Spiegelwände gehören dringend ausgetauscht! MORE

danceWEB Brunch 2015 © Karolina Miernik

Festivalimpressionen ab 2005 gibt es HIER

REBECCA PATEK "ineter(a)nal f/ear" © MARIA BARANOVA

Anmeldungen für blumige oder informative ImPulsTanz-Post HIER

impressions'15 © Karolina Miernik

FAQ

Wo finden die Workshops statt? Wie finde ich detaillierte Informationen auf der Website? Welche Workshop Levels gibt es? Wie bewerbe ich mich für die Researchprojekte? Finde Antworten zu einigen Fragen auf unserer FAQ Seite!

Grafik Design Olaf Osten & Katharina Gattermann

Workshop Katalog zum Download

Workshops für Neutänzer_innen, dauerhaft Begeisterte und Wiederauffrischer_innen: all das und noch viel mehr finden Sie in unserem Workshop Katalog, hier zum DOWNLOAD

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

Workshop Daybee Dorzile 2017 © Karolina Miernik

urbanative . Festival Urbaner Künste Wien 2018

Auch diesen Sommer bietet ImPulsTanz einen Schwerpunkt für Interessierte an Urbanem Tanz, der in Zusammenarbeit mit Storm und Markus Eggensperger bereits 2017 lanciert wurde! Die verschiedenen Evants und das urbanative package auf einem Blick!  MORE

© Karolina Miernik

Workshop Locations

Du möchtest wissen, wie du zu unseren Workshop Locations und Studios kommst? Details dazu findest du hier

A FUTURE ARCHEAOLOGY 2014 © BETTINA VISMANN

Zuhause gesucht!

Auf der Suche nach einer gemütlichen Unterkunft während des ImPulsTanz Sommers? Oder aber möchtest du deine Wohnung in der Urlaubszeit nicht vereinsamen lassen und statt dessen unseren Workshop Teilnehmer_innen die Viennese Art of Living näher bringen? Nähere Infos HIER

Arsenal 2016 © Emilia Milewska

Heuer gratis!

Eltern, die an Workshops teilnehmen,  bieten wir wieder während den Kurszeiten Kinderbetreuung im Arsenal an. Dank der Unterstützung durch die AK Wien sogar erstmals gratis! MORE

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz

Werden Sie Club-Mitglied und erfreuen Sie sich an zahlreichen Vergünstigungen. Unsere drei verschiedenen Club Cards sind online erwerbbar. HIER

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 18.07.2018, 10:55 | Link: https://www.impulstanz.com/publicmovement/