Performances 2011

Performances 2011

Photo © Terence Lewis Contemporary Dance Company

Terence Lewis Contemporary Dance Company (IN)
Jhoom

Photo © Terence Lewis Contemporary Dance Company

„Jhoom“

„Beim Tanzen zeigt sich am besten, was Lebendigsein bedeutet!“, ruft der Bollywood-Choreograf Terence Lewis seinem Publikum zu und eröffnet das ImPulsTanz-Festival 2011 mit seiner glitzernd glamourösen Tanz-Show „Jhoom“ im Haupthof des Wiener MuseumQuartiers. Kino-Gefühl à la Bollywood, ein farbenfrohes Folklore-Potpourri, der offenherzigste Kitsch, den die Gegenwart zu bieten hat: der Inbegriff der indischen Unterhaltungs-Phantasie schlechthin. Terence Lewis aus Mumbai, 2003 noch Teilnehmer des danceWEB Stipendiatenprogramms, ist heute ein gefragter Choreograf, eine der jüngsten Schlüsselfiguren im Bollywood-Tanz, ein Jugend-Idol und prominenter Juror bei indischen Tanzshows. Mit der größten Bollywood-Tanzklasse weltweit hat er es sogar ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. „Jhoom“ („In Euphorie schwelgen“) bringt indische Tradition und funkelndes Bollywood-Spektakel zusammen, den Ghoomar- mit dem Kathak-Tanz und der Kampfkunst Kalaripayattu, Jhatkas-Hüftbewegungen und Grimassen wie bei dem Film „Andaaz“ von Raj Kanwar.

“From the land of the Gods and Goddesses, to the home of the Kamasutra, get ready to see the Indian Lotus bloom and the Saree flowing, learn the sutra of love, taste the Bollywood kitsch…”  Terence Lewis

http://www.terencelewis.com/

13.7.2011, 21:15
MuseumsQuartier Haupthof
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 14.04.2024, 10:10 | Link: https://www.impulstanz.com/performances/pid395/