Robert Dornhelm (AT/RO)
She Dances Alone

Film
© Karl Kofler / Robert Dornhelm

„Da war etwas in ihrer Bewegung und ihrem Gesicht, das in einem Augenblick alles ausdrückte, was es über das Tanzen zu sagen gibt“, schrieb die Primaballerina assoluta Margot Fonteyn über ihre unvergessliche Begegnung mit Vaslav Nijinskys Tochter Kyra im Jahr 1951. Ähnlich beeindruckt war drei Jahrzehnte später der Regisseur Robert Dornhelm (The Children of Theatre Street, Anne Frank). Er beschloss, einen Film über die Tänzerin – zum Beispiel 1931 in Max Reinhardts Inszenierung von Offenbachs Hoffmanns Erzählungen in der Choreografie ihrer Tante Bronislava Nijinska – Malerin, Musikerin und Poetin zu drehen. In dem preisgekrönten Portrait She Dances Alone erzählt Kyra Vaslavovna Nijinsky über ihr Leben, liest Max von Sydow aus Nijinskys Tagebüchern und tanzt Patrick Dupond, Ètoile des Pariser Opernballetts.

Dauer: 81 Min
Preis im Vorverkauf: 8 Euro / ermäßigt: 6 Euro
An der Abendkasse gelten die Preise des Österreichischen Filmmuseums, siehe hier.

In englischer Sprache.
Im Anschluss an die Filmvorführung laden wir zum Künstler*innen-Gespräch mit Robert Dornhelm und TV-Produzentin und Wegbegleiterin Jutta Kofler.
21.7.2024, 20:30
Österreichisches Filmmuseum
Tickets

CREDITS

Ein Film von Robert Dornhelm
Skript: Jon Bradshaw and Paul Davids
Mit Kyra Nijinsky, Bud Cort, Patrick Dupond, Max von Sydow, Sauncy LeSueur, Rosine Bena, Jeanette Etheridge, Franco DeAlto, Laura Hoover und Walter Kent
Produktion: Federico De Laurentiis and Earle Mack
Executive Production: Marion Hunt
Second Unit Director: Bernt Amadeus Capra 
Musik: Gustavo Santaolalla und Michael O’Neal
Titelsong: Bud Cort
Kamera: Karl Kofler
Zusatzaufnahmen: Ed Lachman
Schnitt: Tina Frese 
Assistenz Schnitt: Jim Stewart 
Makeup und Haare: Yvonne Curry 
Sound: Nelson Stoll
Assistenz Sound: Andy Rovins