Georges Labbat (FR)
Self/Unnamed

[8:tension]
© David Leborge

„If you’re ever in trouble / I’ll be there on the double“, singt Marvin Gaye in die völlige Leere hinein. Ein intimes wie gespenstisches Duett zwischen einem lebenden und einem leblosen Körper, zwischen Georges Labbat und seinem in Harz gegossenen Doppelgänger: Beide sind „Behältnisse desselben einstimmigen Dialogs“ (Labbat). In völliger Dunkelheit lassen sich die starre Puppe und der P.A.R.T.S.-studierte Tänzer und Choreograf, der schon in Produktionen von Performance-Größen wie Anne Imhof und Gisèle Vienne zu sehen war, auf widersprüchliche Gefühle der Befremdung und des Verlangens ein. Erst vorsichtig, dann mit kindlicher Ausgelassenheit vollzieht sich ein „einsamer Walzer“ mit ständig wechselnden Rollen und Dynamiken, der auch die Sehnsüchte und Ängste seines Publikums nicht ausspart.

Österreichische Erstaufführung

Dauer: 50 Min
Preis: 24 Euro
Ermäßigt: 20 Euro

Diese Performance enthält laute Musik.
Diese Performance enthält Nacktheit und explizite Inhalte. Empfohlen ab 12 Jahren.
18.7.2024, 21:00
WUK
Tickets
Add-on
19.7.2024, 19:00
WUK
Tickets
20.7.2024, 23:00
WUK
Tickets
© David Leborge
© David Leborge
© David Leborg

CREDITS

Choreografie und Performance: Georges Labbat
Musik: Paul Fleury
Licht: Alice Panziera, Tom Bourdon
Bühnenbild: Remy Ebras
Künstlerische Beratung: Némo Flouret, Solène Wachter und George Ciseron
Produktionsmanagement: Margaux Roy
Administration: Yolaine Flouret 
Produktion: BleuPrintemps
Koproduktion: CCNO – Centre chorégraphique National d’Orléans, Le 108 – Orléans, L’Antre-Peaux – Bourges und CCNT – Centre Chorégraphique National de Tours (FR)

Residencies: CCNO – Centre chorégraphique national d’Orléans, Le 108 - Orléans, Micadanses – Paris, La Pratique – Vatan, L’Antre-Peaux – Bourges, La Briqueterie – CDCN Val de Marne und CCNT – Centre Chorégraphique National de Tours (FR)

Unterstützt durch CCNO – Centre chorégraphique national d’Orléans via BleuPrintemps, den Stadtrat Orléans, Région Centre – Val de Loire und DRAC – Direction Régionale des Affaires Culturelles de la Région Centre – Val de Loire (FR)

Mit der Unterstützung von Danse Dense, La Belle Orange (FR)

PASST DAZU